Bach und Bike – Kultur und Landschaft

Mit dem Fahrrad geht es durch Kultur- und Musikgeschichte rund um Angermünde. Wir schauen uns Kirchen und ihre Instrumente aus unterschiedlichen Epochen an, verbunden mit Erläuterungen zur Kulturgeschichte der Landschaft und den jeweiligen Kirchenbauten. Rainer Rafalsky, Kantor der Kirchengemeinde St. Marien in Angermünde wird die unterschiedlichen Kircheninstrumente vorstellen, und die Sopranistin Britta Rysholm wird ihm dabei als Sängerin zur Seite stehen.

Weiterlesen


Jugendzeltlager der Städtegemeinschaft der „Gmünder in Europa“

Im Herbst 2019 jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal. Zu diesem Anlass veranstaltet die Stadt Seßlach Ende August 2019 ein Jugendzeltlager in der Freizeitanlage Autenhausen, in unmittelbarer Nähe der Grenze zwischen Bayern und Thüringen. Jungen Menschen von 12 bis 25 Jahren in ihren Mitgliedskommunen, zu der auch Angermünde gehört, möchte der Verein der „Gmünder in Europa“ mit dieser Initiative vor Augen führen, was die Teilung für die Anrainer bedeutete. Drei Jahrzehnte nach der Grenzöffnung sollen die Jungen und Mädchen erfahren, dass die (Reise-)Freiheit in Europa eben nicht selbstverständlich ist. Sie sollen begreifen, welcher Bedeutung die Einheit Europas zur Sicherung des Friedens zukommt.

Weiterlesen


Wassergewöhnung und Schwimmunterricht am Strandbad Wolletzsee

Das von der Stadt Angermünde betriebene Strandbad Wolletzsee bietet ab Juli weiteren Schwimmunterricht an. Bereits im Mai konnte ein Kurs starten, der schnell ausgebucht war. Um auf die große Nachfrage zu reagieren, wird ab Juli wieder ein neuer Kurs angeboten. Das Strandbad Wolletzsee bietet jeweils freitags am 5. Juli, 12. Juli, 2. August, 9. August, 16. August und 23. August von 17:00 bis 18:00 Uhr Wasserbewältigung und Schwimmunterricht für Kinder ab 6 Jahren an. Ziel ist es, die Kinder an das Wasser zu gewöhnen und die Grundfertigkeiten des Schwimmens im See zu erlernen. Die Kinder sollen sich unter, über und im Wasser sicher fühlen und dabei Spaß haben.

Weiterlesen


Sommertheater im Franziskanerkloster

Am 20. Juli 2019 gastiert das Theater 89 mit ihrem diesjährigen Sommertheater „Die Deutschen Kleinstädter“ im Franziskanerkloster Angermünde.
Mit dem Stück möchte theater 89 in ihrer Jubiläumsinszenierung mit ihren szenischen Späßen und Liedern vor historischer Kulisse das Publikum in den Bann ziehen. Dabei soll nicht nur die Verzopfung und der Dünkel von Müll- und Menschentrennung früher und heute belacht sondern ein fast schon in Vergessenheit geratener Autor neu kennengelernt werden.

Weiterlesen


Drei-Türme-Tour am 13. Juli 2019

Mit Ralf Gebuhr, Museumsleiter der Stadt Angermünde, geht es auf dem Fahrrad durch die Kulturgeschichte der Landschaft des Odertals und über die Hügel der Uckermark zwischen Schwedt und Angermünde. Auf der Tour liegen drei Türme aus unterschiedlichen Epochen, die jeweils recht unterschiedliche Blicke und Einblicke in die Landschaftsgeschichte bieten. Die Tour beginnt mit einem Blick vom Turm der Stadtkirche in Schwedt, führt uns die Oder entlang nach Stolpe, wo die außergewöhnliche Turmburg auf uns wartet und endet mit dem Pulverturm der mittelalterlichen Stadtmauer von Angermünde.

Weiterlesen






X
X