Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Baustellen

Aktuelle Baustellen und Bauarbeiten im Raum Angermünde

Ansprechpartner der Stadtverwaltung Angermünde:

Sachbereich Tiefbau – Regenentwässerung – Straßenbeleuchtung

Herr Frank Dorn
Tel.: 03331-260079
f.dorn@angermuende.de

Erneuerung und Ausbau der Strecke Angermünde – Stettin

In der Zeit ab dem 14.01.2022, an den Wochenenden durchgehend bis 29.05.2022 kann es im Bereich des Bahnhofs Angermünde zu Lärmbelästigungen durch Bauarbeiten kommen.

Folgende Arbeiten werden ausgeführt:

  • Gleis- und Weichenerneuerung incl. Tiefbau
  • Neubau Speiseleitung.

Zum Einsatz kommen u. a. Zweiwegebagger, Arbeitszüge, RES-Wagen und Hubarbeitsbühnen. Damit der Zugverkehr so wenig wie möglich beeinträchtigt wird, finden diese Arbeiten nicht nur tagsüber statt, sondern werden auch in den nächtlichen Zugpausen durchgeführt. Wir setzen alles daran, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen.

Dafür bitten wir um Entschuldigung.

Eine Genehmigung für diese Arbeiten wurde durch das Eisenbahn Bundesamt Außenstelle Berlin erteilt.

Als Ansprechpartner zum Thema Baulärm steht Ihnen Herr Stadach der Firma PTB Magdeburg GmbH als Bauüberwachung unter Tel.: 0151 21302836 zur Verfügung.

Ihr Projektteam der Ausbaustrecke Angermünde-Grenze D/PL (-Szczecin)

Angermünde, 14. Januar 2022

Halbseitige Sperrung der Bahnhofsunterführung aufgrund von Arbeiten am Brückenbauwerk vom 02.08. – 03.06.2022

Aufgrund von Arbeiten an der Brücke kommt es zu Sperrungen an der Bahnunterführung vom 02.08. – 03.06.2022. Die Unterführung wird halbseitig für den Verkehr gesperrt. So ist es in diesem Zeitraum nur möglich, aus Richtung Kreisverkehr kommend in die Puschkinallee zu fahren. Die Umleitungen für die Gegenrichtung sind ausgeschildert. Der Fußgängerverkehr wird während der Bauzeit nur wechselseitig erfolgen. Radfahrende müssen absteigen und schieben.

B 198: Sanierung der Ortsdurchfahrt Kerkow

Am 19.04.2021 beginnt die Sanierung der Ortsdurchfahrt Kerkow (Uckermark), sie wird in drei Bauabschnitten durchgeführt.

Es beginnt mit der Erneuerung der Deckschicht  auf der freien Strecke zwischen Kerkow und der Kreuzung an der Tankstelle in Angermünde. Der unmittelbare Kreuzungsbereich ist nicht betroffen. Anschließend ist der grundhafte Ausbau der Bundesstraße in  Kerkow vom Ortseingang bis zum Abzweig nach Görlsdorf geplant. Gleichzeitig wird mit dem Neubau der Brücke über die Dievenitz begonnen. Im Bereich der Brücke werden die Erdarbeiten archäologisch begleitet.

Danach wird der Ausbau der Bundesstraße in der Ortsdurchfahrt vom Abzweig Görlsdorf bis zur Kreisstraße (K) 7305 (Welsower Straße) fortgesetzt.

Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. Eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr wird von Angermünde über die Landesstraße (L) 28 nach Frauenhagen und Schönermark und über die L 285 nach  Biesenbrow und Greifenberg eingerichtet bzw. umgekehrt.

Die Zufahrtsmöglichkeit zur GLG-Klinik wird während der Arbeiten, die bis zum September 2022 beendet werden sollen, ist gewährleistet. Eine temporäre Behelfsbrücke ermöglicht es allen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind,  die Dievenitz während der Brückenbauarbeiten zu überqueren.

Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 1,6 Mio. Euro.

Bauträger ist der Landesbetrieb Straßenwesen


  • Aktuelles

  • Infrastrukturprobleme melden

    Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen
  • Imagefilm der Stadt Angermünde

  • Informationsbroschüre der Stadt Angermünde

    Bürgerbroschüre 2021
  • „SEHENSwert“ – Angermünder Geschichte erleben


  • X
    X