Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Baustellen

Aktuelle Baustellen im Raum Angermünde

Ansprechpartner der Stadtverwaltung Angermünde:

Sachbereich Tiefbau – Regenentwässerung – Straßenbeleuchtung

Herr Frank Dorn
Tel.: 03331-260079
f.dorn@angermuende.de

Halbseitige Sperrung der Bahnhofsunterführung aufgrund von Arbeiten am Brückenbauwerk vom 02.08. – 31.12.2021

Aufgrund von Arbeiten an der Brücke kommt es zu Sperrungen an der Bahnunterführung vom 02.08. – 31.12.2021. Die Unterführung wird halbseitig für den Verkehr gesperrt. So ist es in diesem Zeitraum nur möglich, aus Richtung Kreisverkehr kommend in die Puschkinallee zu fahren. Die Umleitungen für die Gegenrichtung sind ausgeschildert. Der Fußgängerverkehr wird während der Bauzeit nur wechselseitig erfolgen. Radfahrende müssen absteigen und schieben.

Vollsperrung der Klosterstraße aufgrund von Bauarbeiten an Wohnhaus am 07.07. und 04.08.2021 

Aufgrund von Bauarbeiten an einem Wohnhaus in der Klosterstraße muss die Straße in Höhe des Klosters am 07.07. und 04.08.2021 jeweils von 8 bis 16 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die B2. Die Sperrung erfolgt erst hinter dem Kreuzungsbereich Schleusenstraße, die von der Schwedter Straße ausgehend befahren werden kann. 

Vollsperrung aufgrund von Gleisbauarbeiten am Bahnübergang Prenzlauer Straße – 09.07. bis 11.07.2021

Aufgrund von Gleisbauarbeiten bzw. der Erneuerung des Bahnübergangs, ist der Bahnübergang in der Prenzlauer Straße in Angermünde vom 09.07. (21 Uhr) bis 11.07.2021 (8 Uhr) für den gesamten Verkehr gesperrt (L 28, Abs. 160). Die Umleitung erfolgt über die Templiner Straße.

Ersatzneubau des Überbaus der Brücke Ziethenmühle II über die Welse in
Frauenhagen – Vollsperrung vom 12.07. bis 20.10.2021

Die Brücke über die Welse im OT Frauenhagen wird wegen dringender Instandsetzungsarbeiten (Ersatzneubau Überbau) in der Zeit vom 12. Juli bis voraussichtlich zum 20. Oktober 2021 für den gesamten Verkehr, einschließlich Rad-/ und Fußgängerverkehr, voll gesperrt.

Im Zuge der Bauwerksüberwachung wurden erhebliche Schäden am Überbau der Straßenbrücke über die Welse festgestellt. Die Verkehrssicherheit sowie die Dauerhaftigkeit der Brücke sind stark beeinträchtigt. Eine Schadensbeseitigung ist im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht des Baulastträgers (Stadt Angermünde) und zur weiteren Sicherung der Bausubstanz unbedingt notwendig.

Gesamtsperrung des Verkehrs vor der Ortsdurchfahrt Neuhof/Crussow (max. 5 Werktage vom 01.07. bis 31.08.2021)

Aufgrund von Asphaltreparaturen an der Eugaltrasse ist die Kreisstraße K7359 hinter dem Abzweig an der B2 bis kurz vor Neuhof für den Verkehr zwischen dem 01.07. bis 31.08.2021 für maximal 5 Werktage gesperrt. Die Umleitung über Crussow wird ausgeschildert.

 

Gesamtsperrung des Verkehrs zwischen Dobberzin und Crussow (max. 5 Werktage vom 01.07. bis 31.08.2021)

Aufgrund von Asphaltreparaturen an der Eugaltrasse ist die Kreisstraße K7302 zwischen Dobberzin und Crussow für den Verkehr zwischen dem 01.07. bis 31.08.2021 für maximal 5 Werktage gesperrt. Die Umleitung über Neuhof wird ausgeschildert.

 

Gesamtsperrung des Verkehrs auf Bahnübergang im Mürow, Dobberziner Weg (08.07. bis 15.07.2021)

Aufgrund der Erneuerung des Bahnübergangs im Angermünder Ortsteil Mürow (Dobberziner Weg, zwischen Mürow und B2) wird die Gemeindestraße an dieser Stelle vom 08.07. (18 Uhr) bis 15.07. (06:00 Uhr) für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung entfällt. Die Befahrung ist bis zur Baustelle möglich.

B 198: Sanierung der Ortsdurchfahrt Kerkow

Am 19.04.2021 beginnt die Sanierung der Ortsdurchfahrt Kerkow (Uckermark), sie wird in drei Bauabschnitten durchgeführt.

Es beginnt mit der Erneuerung der Deckschicht  auf der freien Strecke zwischen Kerkow und der Kreuzung an der Tankstelle in Angermünde. Der unmittelbare Kreuzungsbereich ist nicht betroffen. Anschließend ist der grundhafte Ausbau der Bundesstraße in  Kerkow vom Ortseingang bis zum Abzweig nach Görlsdorf geplant. Gleichzeitig wird mit dem Neubau der Brücke über die Dievenitz begonnen. Im Bereich der Brücke werden die Erdarbeiten archäologisch begleitet.

Danach wird der Ausbau der Bundesstraße in der Ortsdurchfahrt vom Abzweig Görlsdorf bis zur Kreisstraße (K) 7305 (Welsower Straße) fortgesetzt.

Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt. Eine Umleitung für den überörtlichen Verkehr wird von Angermünde über die Landesstraße (L) 28 nach Frauenhagen und Schönermark und über die L 285 nach  Biesenbrow und Greifenberg eingerichtet bzw. umgekehrt.

Die Zufahrtsmöglichkeit zur GLG-Klinik wird während der Arbeiten, die bis zum September 2022 beendet werden sollen, ist gewährleistet. Eine temporäre Behelfsbrücke ermöglicht es allen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind,  die Dievenitz während der Brückenbauarbeiten zu überqueren.

Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 1,6 Mio. Euro.

Bauträger ist der Landesbetrieb Straßenwesen


  • Aktuelles

  • Infrastrukturprobleme melden

    Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen
  • Imagefilm der Stadt Angermünde

  • Informationsbroschüre der Stadt Angermünde

    Bürgerbroschüre 2021
  • „SEHENSwert“ – Angermünder Geschichte erleben


  • X
    X