Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Willkommen in Angermünde!

Willkommen in Angermünde

„Mit einem herzlichen „Hallo“ möchte ich Sie als Bürgermeister von Angermünde mit seinen 23 Ortsteilen bei uns willkommen heißen. Mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin mit dem UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin und dem Nationalpark Unteres Odertal in unmittelbarer Nähe ist Angermünde als staatlich anerkannter Erholungsort wunderschön gelegen. Die Landschaft um uns herum beseelt die Menschen, die hier leben und begeistert diejenigen, die uns besuchen. Die Altstadt von Angermünde mit ihrem historischen, liebevoll restaurierten Stadtkern prägt unser Lebensgefühl wesentlich mit. Angermünde ist eine lebenswerte Stadt für alle Altersgruppen. Besuchen Sie uns und lernen Sie uns kennen!“

Ihr Frederik Bewer, Bürgermeister

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Angesichts deutlich sinkender Infektionszahlen hat das Kabinett die neue „Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg“ beschlossen. Damit ist bis auf wenige konkrete Einschränkungen vieles wieder erlaubt. Die Umgangsverordnung tritt am Mittwoch, 16. Juni 2021, in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab.

10 Jahre UNESCO Weltnaturerbe Buchenwälder

Vor 10 Jahren wurde der Buchenwald Grumsin zusammen mit anderen Buchenwäldern in Europa Teil eines grenzüberschreitenden UNESCO Weltnaturerbes. Das UNESCO-Welterbe „Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas” mit insgesamt 78 Waldgebieten in 12 Ländern ist derzeit die größte serielle Welterbestätte. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums erwartet die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gäste ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen und Aktivitäten. 

Aktuelles

Denkmalschatz in Angermünde: Moschel-Mausoleum nach Sanierung eingeweiht

Nach aufwändiger Innenraumsanierung des Gruftbaus Moschel auf dem Angermünder Friedhof, die seit Jahresanfang abgeschlossen ist, konnte das Denkmal nun feierlich eingeweiht werden. Das 1913 vom Emaillierwerksbesitzer Willy Moschel erbaute Familien-Mausoleum erhielt bereits 2017 eine Außensanierung. Jetzt ist es komplett fertiggestellt und soll in Nutzung gebracht werden.

[ Weiterlesen ]

Brandenburgisches Staatsorchester spielt für Angermünder Schulkinder

Seit vier Jahren kommt ein ganz besonderer Besuch nach Angermünde – das Brandenburgische Staatsorchester mit seinen wunderschönen EWE-Schulkonzerten. In diesem Jahr erlebten die Kinder der Gustav-Bruhn-Schule, Puschkinschule und Freien Schule das Musikmärchen „Jin und die magische Melone“ von Howard Griffiths. Wie in jedem Jahr eröffnet Bürgermeister Frederik Bewer die Konzerte.

[ Weiterlesen ]

Rathaus Angermünde öffnet zum 24.06. mit allen Leistungen

Ab dem 24.06. ist das Aufsuchen der Stadtverwaltung Angermünde im Rahmen der Lockerungen in der geltenden Umgangsverordnung und dem Wiederherstellen der Systeme nach dem Hackerangriff wieder möglich. Für eine Bearbeitung der Anliegen im Bürgeramt ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung notwendig.

[ Weiterlesen ]

Neuer Schulhofteil an der Gustav-Bruhn-Grundschule eingeweiht

Einiges hat sich getan in den letzten Wochen an der Angermünder Gustav-Bruhn-Grundschule: Eine direkt angrenzende Grünfläche zwischen Schulhof und Joachimsthaler Straße wurde in das Schulgelände integriert und vergrößert es um fast 6.000 m². Damit haben die über 450 Kinder auch in Hinsicht auf die Pandemie-Auflagen ausreichend Platz für den Aufenthalt im Freien. Auch eine Sportparcours entstand.

[ Weiterlesen ]

Nächste Veranstaltungen

Juni

X
X