Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Willkommen in Angermünde!

Willkommen in Angermünde

„Mit einem herzlichen „Hallo“ möchte ich Sie als Bürgermeister von Angermünde mit seinen 23 Ortsteilen bei uns willkommen heißen. Mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin mit dem UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin und dem Nationalpark Unteres Odertal in unmittelbarer Nähe ist Angermünde als staatlich anerkannter Erholungsort wunderschön gelegen. Die Landschaft um uns herum beseelt die Menschen, die hier leben und begeistert diejenigen, die uns besuchen. Die Altstadt von Angermünde mit ihrem historischen, liebevoll restaurierten Stadtkern prägt unser Lebensgefühl wesentlich mit. Angermünde ist eine lebenswerte Stadt für alle Altersgruppen. Besuchen Sie uns und lernen Sie uns kennen!“

Ihr Frederik Bewer, Bürgermeister

Städtische Einrichtungen nur noch mit Terminvergabe zu besuchen

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Stadtverwaltung Angermünde Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Zurzeit stehen Ihnen unsere Sachbearbeiter:innen nur nach Terminvergabe, sowie telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Bitte benutzen Sie die Gegensprechanlage um Einlass ins Rathaus und in das Verwaltungsgebäude in der Heinrichstraße zu erhalten. Die Zentrale der Stadtverwaltung erreichen Sie unter 03331 26000. 

Aktuelle Informationen zur Afrikanischen Schweinepest (ASP)

Der erste Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) beim Schwarzwild in Deutschland ist amtlich vom Landkreis Spree-Neiße am 10. September 2020 festgestellt worden. Seitdem laufen die Maßnahmen zum Schutz vor einer Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest im Land Brandenburg und der Uckermark. 

Jetzt mitmachen: Ideenwettbewerb zur Schallschutzwand

Bis zum 03.12. können Interessierte ihre Ideen für die zukünftige Gestaltung der Schallschutzwände auf der Bahnüberführung in Angermünde einreichen. Hintergrund ist die Installation von Lärmschutzwänden an der Zugstrecke im Stadtgebiet, zu der die Deutsche Bahn nach Immissionsschutzverordnung verpflichtet ist.

Aktuelles

„Raum der Stille“ und „Haus der Begegnung“ in Wolletz offiziell eingeweiht

Im Angermünder Ortsteil Wolletz wurden am 22. November zwei ganz besondere Bauprojekte eingeweiht: das „Haus der Begegnung“ und der „Raum der Stille“, die beide nur einen kurzen Fußweg voneinander entfernt liegen und allen Gästen sowie Einwohnern ab sofort zur Verfügung stehen. Bei dem „Raum der Stille“ handelt es sich um einen öffentlich zugänglichen interkonfessionellen Andachtsraum. Es ist eine begehbare Skulptur des Berliner Architekten Prof. Jan Kleihues, die an einer Lichtung am Ufer des Wolletzsees erbaut wurde.

[ Weiterlesen ]

Stadt Angermünde sagt eigene Veranstaltungen bis Ende des Jahres ab

Wie viele andere Kommunen und Veranstalter plante auch die Stadt Angermünde verschiedene Veranstaltungen vor allem für Seniorinnen und Senioren aber auch für alle anderen Interessierten der Region. Aufgrund der aktuellen Situation müssen diese Veranstaltungen nun abgesagt werden. Die Stadt Angermünde bittet um Verständnis und hofft, das ein oder andere Veranstaltungsformat im Laufe des kommenden Jahres anbieten zu können.

[ Weiterlesen ]

Brandenburg verschärft Corona-Maßnahmen – neue Verordnung ab 24.11.

Das Brandenburger Kabinett hat am 11.11. eine neue SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung beschlossen. Sie tritt am 15. November 2021 in Kraft und löst die bisher geltende Umgangsverordnung ab. Sie gilt zunächst für drei Wochen bis einschließlich 5. Dezember 2021. Für die meisten Brandenburgerinnen und Brandenburger – die vollständig Geimpften und Genesenen – gibt es durch die neue Verordnung keine relevanten zusätzlichen Einschränkungen.

[ Weiterlesen ]

Impfangebote werden ausgeweitet – stationäres Impfen in Angermünde

Dank der Unterstützung durch die Kommunen, dem Vertragspartner DRK-Kreisverband Uckermark West e. V. und der Uckermärkischen Rettungsdienstgesellschaft werden ab dem 22. November erst einmal bis Jahresende regelmäßige Impftage in allen vier großen Städten stattfinden. Jeweils von 10 bis 18 Uhr werden mobile Impfteams montags und samstags in Prenzlau, dienstags in Templin, donnerstags in Angermünde und freitags in Schwedt Impfungen anbieten.

[ Weiterlesen ]

Abstimmung zum Bürgerbudget der Stadt Angermünde gestartet

Die Stadt Angermünde setzt in diesem Jahr erstmals ein Bürgerbudget um. Bei dem sogenannten „Generationenbudget“ können im Rahmen des Kinder- und Jugendbudgets, Bürgerbudgets und Seniorenbudgets insgesamt 50.000 Euro für Projekte und Umsetzungen investiert werden. Für das Bürgerbudget wurden zehn Projekte eingebracht, die im Rahmen des Budgets umsetzbar sind und über die nun abstimmt werden kann.

[ Weiterlesen ]

Ideenaufruf für Schallschutzwand an der Eisenbahnüberführung

Bis zum 03.12. können Interessierte ihre Ideen für die zukünftige Gestaltung der Schallschutzwände auf der Bahnüberführung in Angermünde einreichen. Hintergrund ist die Installation von Lärmschutzwänden an der Zugstrecke im Stadtgebiet, zu der die Deutsche Bahn nach Immissionsschutzverordnung verpflichtet ist. Von der Berliner Straße und von der Puschkinallee kommend wird zukünftig der Bahnlärm durch 6 Meter hohe Schutzwände aus Aluminium reduziert.

[ Weiterlesen ]
X
X