Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Vergaben

Vergaben

Bekanntmachung vom 30.11.2022

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A bzw. UVgO

1. Bauabschnitt: Anbau Turnhalle / Absturzsicherung Treppe Puschkin-Grundschule

  • Vergabe-Nr. 1/AnTPu/2022 – LOS1 Baufeldfreimachung Erdarbeiten Entwässerung VOB/A
  • VMP ID CXP9Y466DNH
  • Vergabe-Nr. 2/AnTPu/2022 – LOS2 Archäologie nach UVgO
  • VMP ID CXP9Y466DNN
  • Vergabe-Nr. 3/AnTPu/2022 – LOS3 Pfahlgründung VOB/A
  • VMP ID CXP9Y466DNZ

Für das Vorhaben 1.Bauabschnitt: Anbau Turnhalle / Absturzsicherung Treppe Puschkin-Grundschule wird eine zweckgebundene Zuwendung gewährt auf der Grundlage der Richtlinie des Ministeriums der Finanzen des Landes Brandenburg zur Durchführung von Kapitel 2 – Finanzhilfen zur Verbesserung der Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen nach Artikel 104c Grundgesetz – im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes (KInvFG 2-Richtlinie) vom 31. Januar 2018 und §§ 23 und 44 der Landeshaushaltsordnung des Landes Brandenburg sowie der dazugehörigen Verwaltungsvorschriften.

Die Stadt Angermünde, Markt 24, 16278 Angermünde beabsichtigt die Durchführung der Maßnahme

1. Bauabschnitt: Anbau Turnhalle / Absturzsicherung Treppe Puschkin-Grundschule

Standort: Turnhalle Puschkin-Grundschule, 16278 Angermünde, Fischerstraße 16

Gemarkung Angermünde; Flur 6; Flurstücke 17/1, 18, 19,2, 20/2

Die Baustellenzufahrt soll über den Parkplatz Flst.18 von der Fischerstraße aus erfolgen. Der Parkplatz selbst wird dann für die BE LOS1 und LOS3 über den Zeitraum der Maßnahme gesperrt. Die Errichtung des Anbaus erfolgt auf Flst.17/1. Hier besteht eine beengte Baustellensituation.

Angaben zur Nutzung:
Durch den eingeschossigen Anbau an die Turnhalle der Puschkin-Grundschule werden Umkleideräume, WCs und Duschen getrennt für Jungen, Mädchen und Lehrer geschaffen und somit die Nutzungsbedingungen verbessert.
Die Baugenehmigung liegt vor.

Der Bewilligungszeitraum und Durchführungszeitraum endet am 31.12.2023.

  • Investitionsort: Angermünde
  • Aufgabenstellung: LOS1, LOS3 – Bauleistungen nach VOB/A;
    LOS2 – Archäologische Baubegleitung als Leistung nach UVgO
  • Ausführungsfrist: LOS1, LOS2, LOS3 – Januar 2023
  • Angebotsfrist: 03.01.2023 um 11:00 Uhr
  • Einreichung der Angebote:
    Stadt Angermünde, FB Planen und Bauen, Heinrichstraße 12, 16278 Angermünde (Briefkastenschlitz in der Tür)
    Die Angebote sind als solche zu Kennzeichnen.
  • Auskünfte erteilt:
    Frau Edith Scholz, Telefon (03331) – 260094, Email an: e.scholz@angermuende.de
    Herr Klemens Reimann, Telefon (03331) – 260073, Email an: k.reimann@angermuende.de
  • Vorankündigung:
    In Kürze folgt der 2. Bauabschnitt Sanierung Turnhalle Puschkin-Grundschule.

Der Bewilligungszeitraum und Durchführungszeitraum endet am 31.12.2023.

 

  • Bekanntmachung vom 08.08.2022

Interessensbekundungsverfahren zur Errichtung und Betreibung einer Ver- und Entsorgungsstation am Wohnmobilstellplatz Angermünde – An der Stadtmauer

Die Stadt Angermünde liegt mit ihren 23 Ortsteilen im Norden Brandenburgs im Landkreis Uckermark. Als ausgewiesenes Mittelzentrum und mit einer besonderen naturräumlichen Ausstattung hat der Tourismus eine enorme Bedeutung in der Wirtschaftsregion. Als „Anerkannter Erholungsort“ mit einem historischen Altstadtkern wird die ehemalige Ackerbürgerstadt jährlich von zahlreichen Touristen (rund 100.000 Übernachtungen) und Tagesausflüglern besucht. Der Wohnmobilstellplatz verfügt über 10 Stellplätze.

Beschreibung der Maßnahme:

Die Stadt Angermünde plant für den Wohnmobilstandort an der Stadtmauer die Errichtung und den Betrieb einer Ver- und Entsorgungsstation. Diese Servicestationen sollen folgende Einrichtungen mit allen Erforderlichen Anschlüssen beinhalten:

Manuelle Schwarzwasser Entleerung

Hydraulische Entsorgungssäule für Toiletten-Kassetten

Kontaktlose Schwarzwasser Entleerung

Vollautomatische Entleer- und Reinigungsstation mit Münzzähler und Kreditkartenleser (incl. Beleuchtung mit Dämmerungssensor)

Grauwasser Entleerung

Grauwasserschacht zur Befahrung für Wohnwagen und Reisemobile (bis 20t)

Strom- und Wasserversorgung

Service-Säule für Strom, Frisch- oder Grauwasser mit Bezahlfunktion

Inhalt der Interessenbekundung:

Die Stadt erwartet für die Interessenbekundung folgende Angaben und Unterlagen:

  • Interessenbekundung mit Angabe des Trägers der Maßnahme
  • Finanzierungs- und Betreiberkonzept für Servicestation

Fristen:

Die Interessenbekundung ist schriftlich, in einem verschlossenen Umschlag mit der Kennzeichnung „Wohnmobilstellplatz“, bis zum 22.08.2022, bei der Stadtverwaltung Angermünde, Markt 24, 16278 Angermünde, einzureichen.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Christian Radloff, Telefon 03331-260064, E-Mail ch.radloff@angermuende.de zur Verfügung.

Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, dass es sich um kein Vergabeverfahren nach VOB, VOL oder VOF handelt.

Christian Radloff
Stellv. Bürgermeister
Stadt Angermünde

  • Bekanntmachung vom 08.07.2022

Öffentliche Ausschreibung zur Errichtung eines Schulergänzungsbaus für die Gustav-Bruhn-Grundschule 

Los: erweiterter Rohbau mit technischem Ausbau
Vergabenummer: 15bGBS/2022
Vergabeart: öffentliche Ausschreibung

Die Stadt Angermünde beabsichtigt einen dreigeschossigen Schulergänzungsbau in Modulbauweise auf dem Grundstück der Gustav- Bruhn- Grundschule zu errichten.
Dieses Vorhaben wird gefördert im Rahmen der Städtebauförderung aus dem Programm der Stadt- und Ortsentwicklung im ländlichen Raum (SLR)
Das Bauwerk soll als selbständiges Schulgebäude in modularer Bauweise auf dem Grundstück Rudolf-Harbig-Straße 12 (Flur 01, Flurstück 84) nördlich des bestehenden Schulgebäudes errichtet werden.
Das neue Gebäude dient der Bereitstellung zusätzlicher Schulplätze im Grundschulbereich.
Die Ausschreibung des Loses 1 ist auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg veröffentlicht.

Haupterfüllungsort: Gustav- Bruhn- Schule, Rudolf- Harbig- Str. 1, 16278 Angermünde

Zeitraum der Leistungserbringung: 12.09.2022 bis 20.12.2023

Angaben zum Auftraggeber:

Stadt Angermünde
FB Planen und Bauen
Frau Christiane Kandula
Markt 24, 16278 Angermünde
Telefon 0 33 31 / 26 00 76
Fax 0 33 31 / 26 00 45
E-Mail:ch.kandula@angermuende.de
URL https://www.angermuende.de

  • Bekanntmachung vom 29.06.2022

Öffentliche Ausschreibung für Rahmenvereinbarung Dienstrad-Leasing für 50 tariflich Beschäftige

Die Stadt Angermünde möchte eine Rahmenvereinbarung zum Dienstrad-Leasing-Angebots für 50 tariflich Beschäftigte abschließen. Die Finanzierung erfolgt im Rahmen einer Entgeltumwandlung und wird von den Beschäftigten übernommen.
Mit Tarifabschluss TVÖD ist diese Form jetzt möglich. Die überlassenen Fahrräder können von den teilnehmenden Beschäftigten sowohl dienstlich als auch privat genutzt werden.

Mit dem Angebot möchte die Stadt Angermünde einen Beitrag zum Klimaschutz und damit das Gesundheitsmanagements erweitern.

Die Angebotsfrist endet am: 31.07.2022 
Die Frist, bis zu deren Ablauf der Bieter an sein Angebot gebunden ist, endet am: 30.09.2022 

Den Text der Bekanntmachung der öffentlichen Ausschreibung finden Sie hier. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. 

Kontakt: 
Stadt Angermünde
Simone Rolke
Telefon: 03331 260022
E-Mail: s.rolke@angermuende.de

Bekanntmachung vom 12.05.2022

Projektname: Gestaltung und Ausstattung des Hauses Uckermark als Tourismus- und Kulturzentrum

Los: Haus Uckermark – Medientechnik Veranstaltungsraum
Vergabenummer: RA-01-2022
Vergabeart: Ex ante Veröffentlichung (Binnenmarktrelevanz)

Die Stadt Angermünde führt die Gestaltung und Ausstattung des Hauses Uckermark als Tourismus- und Kulturzentrum in Angermünde (Gestaltung Dauerausstellung, Grundausstattung Museum, Ausstattung Foyer und Touristinformation) durch. Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogrammes für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014-2020 Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) finanziert.

Für den Veranstaltungsraum im Haus Uckermark in Angermünde schreibt die Stadt Angermünde die Lieferung und Installation der Medientechnik aus.

Die Leistung umfasst die Lieferung und Installation von Wandlautsprechern, die Lieferung eines rollbaren Medienracks inklusive Tontechnik, Mikrofonen und Mischpult sowie eine mobile Lautsprecheranlage mit Subwoofern und Satelliten.

Interessierte Firmen können sich innerhalb des Veröffentlichungszeitraumes schriftlich bzw. per E-Mail bei dem Ansprechpartner (Herrn Radloff) des Auftraggebers melden. Aufträge werden an entsprechend qualifizierte Wirtschaftsteilnehmer vergeben.

Haupterfüllungsort:
Haus Uckermark
Hoher Steinweg 17/18
16278 Angermünde

Zeitraum der Leistungserbringung:
01.07.2022 – 31.07.2022

Angaben zum Auftraggeber:
Stadt Angermünde
FB Wirtschaft und Ordnung
Herr Christian Radloff
Markt 24, 16278 Angermünde
Telefon 0 33 31 / 26 00 64
Fax 0 33 31 / 26 00 45
E-Mail: ch.radloff@angermuende.de
URL https://www.angermuende.de

Erstellt am 12.05.2022, Stadt Angermünde

Angermünde, 16.02.2022

Lieferung und Montage touristischer Hinweisschilder (Wegweiser) sowie Anpassungen vorhandener Wegweiser zur Verkehrslenkung für Besucher von der Autobahn BAB 11 über Bundes- und Landesstraßen zum Nationalpark- Zentrum in Criewen (Ortsteil von Schwedt / Oder)

Die Stadt Angermünde beabsichtigt die Beauftragung zur Lieferung und Montage touristischer Hinweisschilder.

Dieses Vorhaben wird im Rahmen der Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß Richtlinie des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER von 25. September 2018.

Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014-2020 – Maßnahme M19 (Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER) finanziert. Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER- und Landesmitteln zusammen.

Errichtung eines Leitsystems für den Nationalpark Unteres Odertal an 11 Knotenpunkten

(1 – 6 und 8 – 12) in der Uckermark (Aufstellen von Hinweisschildern, Anbringen von Hinweisreitern und Abdeckern auf vorhandenen Schildern, erforderliche Demontage); lt. Punkt D.1.1 i.V.m. D.2.2 der Richtlinie.

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs (Ausschreibung) nach Bekanntmachung auf dem Vergabemarktplatz des Landes Brandenburg.

Investitionsort:  Angermünde

Durchführungszeitraum:  19.12.2019 – 30.09.2022

Kontakt

Frau Doreen Sonne
Tel.: 03331-260081
E-Mail: d.sonne@angermuende.de


  • Aktuelles

  • Infrastrukturprobleme melden

    Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen
  • Mediathek der Stadt Angermünde

    Kamera am See
  • Imagefilm der Stadt Angermünde

  • Bürgerinformation abonnieren

    Bürgerinformation abonnieren
  • Informationsbroschüre der Stadt Angermünde

    Bürgerbroschüre 2021
  • BBNavi