Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Wahlen 2024

Wahlen 2024

Kommunalwahlen & Europawahlen | Wahltermin: 09.06.2024

Mit der „Verordnung über den Wahltag und die Wahlzeit der Landesweiten Kommunalwahlen 2024“ vom 17. August 2023, veröffentlicht am 21. August 2023 im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Brandenburg Teil II (GVBl. II – 2023, Nr. 57), wurde der 9. Juni 2024 als Termin für die landesweiten Kommunalwahlen öffentlich bekannt gemacht. Im Land Brandenburg findet gleichzeitig am Tag der Kommunalwahlen auch die Europawahl statt.

In Angermünde werden gewählt:

  • Kreistag des Landkreises Uckermark
  • Stadtverordnetenversammlung der Stadt Angermünde
  • Ortsbeiräte sowie Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher der Ortsteile der Stadt Angermünde
  • Bürgermeister der Stadt Angermünde

Die Wahlen zum Europäischen Parlament finden alle fünf Jahre statt. Die Bundesregierung bestimmt gemäß § 7 Europawahlgesetz den genauen Wahltermin im Rahmen einer Zeitspanne, die vom Rat der Europäischen Union festgelegt wird. Die Bundesregierung hat den 9. Juni 2024 als Tag für die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments für die Bundesrepublik Deutschland bestimmt. 

Wahlergebnisse

Die Stadt Angermünde wird die vorläufigen Wahlergebnisse am Wahlabend auf ihrer Webseite veröffentlichen. 

Briefwahlunterlagen online beantragen

Die Online-Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung für die Kommunal- und Europawahl ist möglich in der Zeit vom 29.04.2024 08:00 Uhr bis 05.06.2024 05:00 Uhr, bei Selbstabholung im Wahlamt zusätzlich bis 07.06.2024 05:00 Uhr.

Wahlhelfer werden

Am 09. Juni 2024 findet die Kommunal- und Europawahl statt. Bei der Wahl der hauptamtlichen Bürgermeisterin oder hauptamtlichen Bürgermeister ist für eine eventuelle Stichwahl der 30. Juni 2024 durch die Aufsichtsbehörde festgelegt worden. Rund 11.900 wahlberechtigte Angermünderinnen und Angermünder können am 09. Juni 2024 an die Wahlurne treten. Ab sofort sucht die Stadt Angermünde zur Durchführung der Wahl engagierte Wahlhelfende.

Bei Interesse und Bereitschaft, die Stadt Angermünde als Wahlhelferin und Wahlhelfer zu unterstützen, steht ein Formular auf der Webseite der Stadt Angermünde zur Verfügung. Senden Sie dieses bitte ausgefüllt an die Stadt Angermünde, Wahlbehörde, Markt 24, 16278 Angermünde oder per Mail an wahlleiter@angermuende.de. Wahlleiterin Simone Rolke steht telefonisch unter 03331 260022 für Rückfragen zur Verfügung.

>> Formular Wahlhelfer (pdf)

Vereinsprämie für Wahlunterstützung

Angermünder Vereine, die Wahlhelfende melden, die dann auch tatsächlich an einem der Wahltage zum Einsatz kommen, erhalten pro Person und Wahltag 25 € für ihre Vereinskasse zur freien Verwendung.

Angestellte der Stadtverwaltung können von den Vereinen nicht als Wahlhelfer gemeldet werden. Auch die Kandidaten, die auf einem der Stimmzettel zur Wahl stehen und Vertrauenspersonen der Wahlvorschläge, können nicht als Wahlhelfer fungieren. Aber ansonsten kann jeder deutsche wahlberechtigte Erwachsene ab 18 Jahre das Ehrenamt übernehmen. Die Meldung muss im Einvernehmen mit der betroffenen Person erfolgen.

>> Meldeliste Vereinsprämie (xlsx)

Informationen zur Kandidatur 

Parteien, politische Vereinigungen, Wählergruppen, Listenvereinigungen und Einzelbewerberinnen bzw. Einzelbewerber (Wahlvorschlagsträger), die beabsichtigen an den Kommunalwahlen 2024 teilzunehmen, müssen einen schriftlichen Wahlvorschlag beim Wahlleiter einreichen.

Nach dem Unterschreiben muss der Wahlvorschlag rechtzeitig bis zum Ablauf der Einreichungsfrist, also spätestens am 66. Tag vor der Wahl am 04. April 2024, um 12:00 Uhr schriftlich im Original beim Wahlleiter eingereicht werden. Eine ausschließlich elektronische Einreichung des Wahlvorschlages über den Formularserver gilt nicht als eingereichter Wahlvorschlag. Eine inhaltliche Vorprüfung des Wahlvorschlages erfolgt erst, wenn der Wahlvorschlag schriftlich im Original bei mir eingegangen ist. Der fertige Wahlvorschlag sollte deshalb umgehend an mich übersandt werden.

Alle Informationen und Formulare dazu finden Sie >> hier.

Landtagswahl | Wahltermin: 22.09.2024

Der Brandenburgische Landtag wird alle fünf Jahre in allgemeiner, unmittelbarer, gleicher, freier und geheimer Wahl gewählt. Als einziges unmittelbar vom Volk gewähltes Verfassungsorgan repräsentiert er das Staatsvolk des Landes Brandenburg. Sitz des Landtags Brandenburg ist Potsdam. 88 Sitze (maximal 110 mit Überhang- und Ausgleichsmandaten) sind zu besetzen.

Mehr Informationen zur Landtagswahl finden Sie >>hier (externer Link). 


  • Aktuelles

  • Infrastrukturprobleme melden

    Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen
  • Mediathek der Stadt Angermünde

    Kamera am See
  • Imagefilm der Stadt Angermünde

  • Bürgerinformation abonnieren

    Bürgerinformation abonnieren
  • Informationsbroschüre der Stadt Angermünde

    Bürgerbroschüre 2021
  • BBNavi