Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat der Stadt Angermünde ist ein bestätigter Beirat, der sich aus Vertretern von Parteien, Seniorenverbänden und Rentnern zusammensetzt, die freiwillig und engagiert viele Stunden für die ältere Generation unserer Stadt arbeiten. Die Wahl des Beirates erfolgt mit der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung.

Der Beirat versucht, die Interessen und Bedürfnisse der älteren Generation gegenüber dem Stadtparlament, der Stadtverwaltung und öffentlichen Institutionen zu vertreten. Er tritt für ein angenehmes Wohlergehen und für ein geselliges Miteinander aller Generationen ein.

Der Beirat arbeitet nach einem Arbeitsplan und dankt allen die helfen, das gemeinschaftliche Leben in allen Ortsteilen lebenswerter für die ältere Generation zu gestalten. Der Arbeitsplan wird veröffentlicht. Er bietet immer die Möglichkeit, neue Tagesordnungspunkte aufzunehmen.

Vorsitzende des Beirates:

Frau Margrit Jordan

E-Mail seniorenbeirat@angermuende.de

Telefon erreichbar über 03331/260023

 

Sprechzeiten:

1.und 3. Dienstag im Monat im Beratungsraum des Bürgermeisters im Rathaus Angermünde, von 15:00 bis 16:00 Uhr

Arbeitsplan des Seniorenbeirates der Stadt Angermünde bis zur Neuwahl 2019:

Alle Beratungen des gesamten Beirates finden im Evangelischen Seniorenzentrum „Haus Abendfrieden“, Wallgarten 4, 16278 Angermünde statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

April Dienstag   09.04, 14.00 Uhr                             

  • Bericht der Volkssolidarität über die Listensammlung und weitere Arbeitsschwerpunkte
  • Stand der Vorbereitung der Seniorenwoche und Verteilung von finanziellen Mitteln zur Unterstützung von Veranstaltungen
  • Besichtigung von Baumaßnahmen (Mündeseepromenade, event. Museum, Wolletzsee)
  • Sonstiges

Mai  Dienstag 14.05, 14.00 Uhr                

  • Stand der Vorbereitung der Seniorenwoche
  • Information über das Tierparkfest am 03.08.2019
  • Festlungen zur städtischen Weihnachtsfeier am 14.12.2019
  • Einschätzung über monatliche Sprechstunden des Beirates und weitere Präzisierung von Arbeitsschwerpunkten
  • Stand der Vorbereitung der Neuberufung des Seniorenbeirates
  • Sonstiges

Juni

  • Durchführung der Seniorenwoche
  • 22.06 Höhepunktveranstaltung in Crussow – 14:00 – 17:00 Uhr 

Anmerkung:

unter Sonstiges erfolgt monatlich:

  • Auswertung der Seniorenfahrt zur Therme Templin
  • Die finanzielle Abrechnung der verbrauchten Mittel
  • Auswertung der überregionalen Veranstaltungen

Aktuelles

  • Letzte Fahrt zum NaturTherme Templin vor der Sommerpause: 29.04.2019
  • Bekanntmachung zur Neuwahl des Seniorenbeirates:

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Angermünde hat sich im Dezember 2018 für die Bildung eines Seniorenbeirates als beratendes Gremium der Stadtverordnetenversammlung entschieden.

Der Seniorenbeirat soll sich insbesondere um die Interessen und gesellschaftlichen Belange der Gruppe der Seniorinnen und Senioren kümmern und die Stadtverordnetenversammlung diesbezüglich beraten. Gleichzeitig geht es um die Absicht, die älteren Menschen am politischen Leben vor Ort mit Diskussionen und Entscheidungen zu beteiligen. Dem Beirat wird Gelegenheit gegeben, zu Maßnahmen und Beschlüssen, die Auswirkungen auf Belange der Seniorinnen und Senioren der Stadt Angermünde haben, gegenüber der Stadtverordnetenversammlung Stellung zu nehmen.

Dem Beirat werden mindestens 5 und höchstens 9 Mitglieder angehören. Die Mitglieder sollen mindestens  55 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz in Angermünde haben. Sie sind ehrenamtlich tätig.

Die Mitglieder werden  auf Vorschlag von Organisationen und Vereinigungen, die auf dem Gebiet der  Seniorenpolitik tätig sind, wie Seniorenvereine und -verbände, Seniorengruppen der Parteien, Gewerkschaften, Organisationen und Institutionen und Vereinigungen der Kirchen, von Wohlfahrtsverbänden, Seniorentagesstätten, Altenwohnheimen, Alten- und Pflegeheimen, Seniorentreffpunkten, Altenwohnanlagen, Pensionärs- und Rentengemeinschaften, von der  Stadtverordnetenversammlung für die Dauer der Wahlperiode der Stadtverordnetenversammlung durch Abstimmung benannt.

Deshalb werden diese Organisationen aufgerufen, Vorschläge für die Mitgliedschaft im Seniorenbeirat  einzureichen. Bitte reichen Sie die Vorschläge bis zum 31. Mai 2019 an den Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung

c/o  Büro der SVV
Markt 24
16278 Angermünde
ein.

  • 26. Brandenburgische Seniorenwoche