Bereits zum zweiten Mal: UVO – Uni vor Ort

Seminar zum Thema „Technik- und Landschaftsgeschichte im Museum“ – eine Veranstaltung des Museums Angermünde

Ralf Gebuhr, Museumsleiter der Stadt Angermünde, veranstaltet am 8. Juni 2019 bereits zum zweiten Mal in Angermünde gemeinsam mit Studierenden der Technikgeschichte an der TU Berlin ein öffentliches Seminar. Diesmal wird es um Themen aus dem Bereich „Technik- und Landschaftsgeschichte im Museum“ gehen. Dabei stehen wieder Themen im Mittelpunkt, die für die Geschichte der Stadt Angermünde und der Landschaft um die Stadt Bedeutung hatten: Die Entstehung der mittelalterlichen Städte in Mitteleuropa und die Bedeutung des Bierbrauens in diesen Städten.

Eingeladen sind alle, die Interesse an diesen Themen haben und die wissen wollen, was eine Studienveranstaltung mit der Arbeit des künftigen Museums in Angermünde zu tun hat.

Zeit: Samstag, dem 08. Juni 2019, 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort: Kapelle des ehemaligen Heilig-Geist-Spitals in der Stadt Angermünde

Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden für das Museum wird gebeten.

 

Abbildung: Biermesser, nach 1500 (aus dem Hausbuch der Mendelschen Zwölfbrüderstiftung in Nürnberg).



X
X