Filmfestival „Wonderous Stories“, die Zweite!

Vom 8. bis 11. August findet zum zweiten Mal das Uckermark Filmfestival Wonderous Stories im und am „Grützpott“ in Stolpe bei Angermünde statt.

Bei der ersten Ausgabe Ende August 2018 liefen 13 abendfüllende Spiel- und Dokumentarfilme aus Deutschland, Polen, Italien, England, China und Argentinien sowie ein internationales Kurzfilmprogramm. Gäste aus der Filmbranche reisten aus Berlin, Hamburg, London, Buenos Aires und Peking an. Der Produzent Karsten Stöter der Berliner und Leipziger Rohfilm Factory stellte seinen preisgekrönten Film „3 Tage in Quiberon“ über eine Episode aus Romy Schneiders Leben vor. Mathias Schwerbrock der Film Base Produktion kam in letzter Minute mit der deutsch untertitelten DVD seines für den Auslands-Oscar nominierten israelisch-deutschen Films „The Cakemaker“ zur Vorführung auf den Turmberg. Die Regisseurin Eibe Maleen Krebs stand nicht nur für Fragen und Antworten zu ihrem komplett im Studio gedrehten Film „Draußen in meinem Kopf“ zur Verfügung, sondern blieb gleich das ganze Wochenende in Stolpe.

Rund 700 Besucher ließen sich von den „wundersamen Geschichten“ in der einzigartigen Naturlandschaft um den Stolper Turm mitreißen und begeistern. Deshalb geht es am 8. August weiter mit der Geschichte dieses jungen, außergewöhnlichen Festivals und hoffentlich noch viel mehr Gästen!

 

Was erwartet die Gäste in diesem Jahr?

Das Filmprogramm wird sich auf rund 25 Langfilme zuzüglich des Kurzfilmprogramms erweitern, da der „Grützpott“ bereits ab mittags zum Kino wird. Nach Sonnenuntergang startet dann jeweils der erste der drei Nachtfilme auf der Open-Air-Leinwand, die dieses Jahr größer sein wird als im Vorjahr. Das Auswahlkomitee sichtet bereits zahlreiche Filmeinreichungen. Nach und nach werden auf www.wonderousstoriesff.com die ersten Titel bekanntgegeben, bis dann Ende Juli das komplette Programm steht.

Neue Kategorien sind in diesem Jahr das osteuropäische Kino sowie die Sektion „Voyeurismus“ – was man darunter verstehen möchte, ist den Filmemachern selbst überlassen.

Einer der „Klassiker nach Mitternacht“ steht bereits fest: „Metropolis“. Fritz Langs Meisterwerk von 1927 – ein Film, den man wenigstens einmal im Leben gesehen haben sollte! Auch ein aktuelles Werk haben wir bereits ausgesucht, „Just Inès“, ein mit leichter Hand erzähltes Drama vom Festivaldirektor Marcel Grant höchstpersönlich.

Am Sonntagvormittag läuft zum Abschluss ein Kinder- oder Jugendfilm.

Neben den Filmen gibt es Workshops für Filminteressierte im Turm, solche für handwerklich Kreative im Freien, und bei Spaziergängen, Morgenläufen oder Yoga-Stunden können Besucher den Nationalpark genießen.

Die chinesische Designerin Yang Du, die bereits im letzten Jahr Teil des Festival-Teams war, bringt eine Rock-Pop-Band aus ihrem Heimatland mit, die zur Eröffnung spielen wird: „The Paramecia“, was auf Deutsch so viel wie „Die Wimperntierchen“ heißt!

Wer nachts nicht mehr nach Hause fahren möchte, kann auf dem Festivalgelände sein Zelt aufschlagen. Eine begrenzte Anzahl an ausgestatten Zelten kann über das Festival angemietet werden, oder Sie bringen einfach Ihr eigenes mit!

Für Verpflegung wird auch gesorgt: Verschiedene Anbieter bringen ihre regionalen Spezialitäten auf den Turmberg, und der Grill wird für die „Stolpe Sausages“ angeschmissen.

 

Wo erhält man Tickets?

Die gute Nachricht: Tickets für das Festival kann man bereits jetzt unter www.wonderousstoriesff.com bestellen, aber für alle Angermünder gibt es dieses Jahr vergünstigte Karten! Anstatt 55 Euro zahlen Einwohner Angermündes und der umliegenden Gemeinden und Städte für das Wochenende nur 30 Euro, das Tagesticket kostet 12 anstatt regulär 20 Euro. Die Angermünde Tickets gibt es ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen:

Touristinformation Angermünde, Wildblume – Naturkost & Bistro in Angermünde, Stadtverwaltung Angermünde (Raum 2.20), Stadtinformation Prenzlau, Touristinformation Templin sowie Fahrradtreff Zech in Schwedt/Oder.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und seien Sie bei der   2. Ausgabe des Wonderous Stories Film Festivals dabei! www.wonderousstoriesff.com , auf Instagram oder facebook.

Ansprechpartnerin:
Conny Hammelmann
Telefon: 0171 4223133
E-Mail: cmhammelmann@gmail.com

 

 

 

 

Fotos: Stolper Turm, Ronald Mundzeck

Stolper Turm



X
X