Agenda-Diplom geht in die 2. Runde

Anmeldezeit verlängert: Unternehmen und Vereine können bis zum 30. April ihre Angebote an die Volkssolidarität melden

Im letzten Jahr konnten in Angermünde zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien ein Agenda-Diplom abschließen. Zahlreiche Firmen und Vereine öffneten ihre Türen und gaben in Workshops und Ausflügen Einblick in ihre Arbeit. Für das Agenda-Diplom 2019 sucht die Volkssolidarität Uckermark nun wieder Partner, die Lust darauf haben, Grundschulkindern ein spannendes und sinnvolles Sommerferien-Programm zu bieten. Bis zum 30. April können Veranstaltungen für den Zeitraum 20.06 bis 26.07.2019 gemeldet werden.

Das Agenda-Diplom 2018 war ein voller Erfolg: 42 Kinder erhielten am 8. September ihr Diplom für die Teilnahme an mindestens vier Angeboten des Angermünder Ferienprogramms. Insgesamt konnten 49 Veranstaltungen mit 532 Plätzen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren angeboten werden, darunter Mitmach-Aktionen, wie „Schatzsuche im Angermünder Stadtarchiv“,  „Vom Korn zum Brot“ oder „Ein besonderer Tag bei der Feuerwehr“.

Organisator und Ansprechpartner ist die Volkssolidarität LV Bbg VB Uckermark. Interessierte Firmen und Vereine können sich telefonisch bei Paul Block unter der 03331-2980032 oder per Mail an paul.block@volkssolidaritaet.de melden. Das Anmeldeformular ist auf der Webseite der Volkssolidarität unter www.volkssolidarteat.de zu finden.

Übergabe der Agenda-Diplome 2018