Veranstaltungen der Blumberger Mühle im März

Der März ist da und bringt den Frühlingsanfang. In den Gärten blüht es bunt und auch das Programm des NABU Naturerlebniszentrums Blumberger Mühle strahlt in unterschiedlichen Variationen. Von Konzert bis Wildblumenfläche, Kräuterkunde für Kinder, Handwerk und viel Wissen über die Natur und den Boden – die Blumberger Mühle hat eine bunte Palette im Angebot.

 

Frauentagskonzert „Die Zunft“ am 08.03.2019 ab 19 Uhr

Die berühmteste Band aus dem Oderbruch, die die Freiheit genießt, ihre deutschsprachige Rockmusik bei jedem Konzert anders zu gestalten – neue Lieder, andere Versionen – unter dem Dach der Zunft sind musikalische Gäste stets willkommen. Leise oder stürmisch, heiter, ironisch, leidenschaftlich – so entsteht ein musikalisches Bild, das an diesem Tag von der Frau bestimmt wird.

Als Willkommensgeschenk bekommt jede Frau ein Gläschen Sekt.

Unser Restaurant bietet an diesem Abend von 16 bis 19 Uhr Feigenravioli in leichter Parmesansauce mit Kirschtomaten, Kokos-Curry-Hähnchen mit Reis und als Nachspeise ein Schokoladen-Himbeer-Tiramisu an.

Konzertkarten: Abendkasse 15,00 €, im Vorverkauf 13,00 €, erhältlich in der Blumberger Mühle und beim Tourismusverein Angermünde. 

(eine Vorbestellung per Mail an thorsten.luetzow@nabu.de oder per Telefon 03331/2604-23 ist von Mittwoch bis Sonntag möglich)

 

Frühlings-Exkursion für Kinder am 09.03.2019 von 14-16 Uhr

Wir ziehen mit großen, neugierigen Schritten durch das Gelände der Blumberger Mühle und suchen die ersten Frühlingsboten und Kräuter für unser selbstgemachtes Frühlingsmenü. Spiel und Spaß begleiten uns dabei.

Ablauf: Von 14 -15 Uhr unternehmen wir eine kleine Wanderung und erstellen unser eigenes Kräutertöpfchen. Von 15-16 Uhr bereiten wir uns ein Frühlingsmenü zu und genießen den Geschmack wilder Kräuter aus der Region.

Veranstaltung ist kostenfrei/Anmeldung (03331/26040) oder presse@blumberger-muehle.de erforderlich

 

Flechtkurs: Geflochtene Schalen, Stützen und Körbchen für Frühjahrsblüher am 10.03.2019 von 13-16 Uhr

Eine herzliche Einladung zum Einstimmen in die Kunst des Weidenflechtens mit A. Tuve. Für alle Flechtliebhaber bietet der Kurs eine fundierte Anleitung zu ausschließlich pflanzlichen Werkstoffen. Wunderschöne Gebilde aus der Symbiose von Frühjahrsblühern und grün-roten Weidentrieben entstehen. Ein Hingucker auf jedem Tisch oder Fensterbrett und ein gelungener, kunstvoller Start in den Frühling.

40€ p.P. / Anmeldung unter (03331/26040) oder presse@blumberger-muehle.de

 

Vorträge und Exkursion „Bodenschutz und nachhaltige Bodenbewirtschaftung“ am 16.03.2019 von 10-16 Uhr

An diesem Tag dreht sich alles um das Thema Landwirtschaft und Boden.
Wir begrüßen Dr. Christine Tölle-Nolting, NABU-Referentin. Sie wird uns einen Einblick in die Agrarpolitik geben und dabei den Vogel des Jahres „Die Feldlerche“  vorstellen. Landwirte bekommen zudem Informationen zum NABU-Förderprojekt „Gemeinsam Boden gut machen“, unterstützt von der Alnatura Bio-Bauern-Initiative (ABBI).  Danach berichtet Dr. Werner Kratz über eine pestizidfreie Landwirtschaft und geht dabei auf die Folgen, aber auch auf die Alternativen ein.  Am Nachmittag berichtet der  Förderverein MeNaUm e.V. aus Lychen vom Aufbau einer Permakulturlandschaft.  Anschließend besuchen wir das Gut Wilmersdorf und erleben die ökologische Bodenbewirtschaftung hautnah.

Veranstaltung ist kostenfrei/Anmeldung (03331/26040) oder presse@blumberger-muehle.de erforderlich

 

Workshop  „Das Lächeln in meinem Garten“ – Wildblumenflächen richtig anlegen am 17.03.2019 von 13-16 Uhr

Bunt soll sie sein – die Wildblumenfläche im Garten. Doch meistens bleibt diese bunte Schönheit nur ein Jahresgast. Im nächsten Jahr blüht sie schon nicht mehr so schön. Die lieben „Unkräuter“ übernehmen das Zepter. Wie Sie Ihre Wildblumenfläche zum Dauerhingucker gestalten können, erfahren Sie in unserem Workshop. Wir lernen die unterschiedlichen Anbaumethoden kennen und schlagen den Unkräutern ein Schnippchen.

Veranstaltung ist kostenfrei/Anmeldung (03331/26040) oder presse@blumberger-muehle.de erforderlich

 

Familientag „Uhr auf Natur“ und Saisoneröffnung am 31.03.2019 von 10-16 Uhr

Bei einer Exkursion mit der ganzen Familie in das Naturschutzgebiet Blumberger Teiche erleben wir die erwachende Natur mit allen Sinnen und begeben uns auf die Suche nach den Frühlingsboten.

Ablauf: Von 10 bis 13 Uhr wandern wir gemeinsam in das Naturschutzgebiet und schauen nach den Frühlingsboten. Ab 13 Uhr können vor allem Kinder an der Aktion „Erlebter Frühling“ teilnehmen.

Veranstaltung ist kostenfrei/Anmeldung (03331/26040) oder presse@blumberger-muehle.de erforderlich

 

Vorinformation April

Eröffnung der neuen Moorausstellung am 07.04.2019 von 11-15 Uhr

Es ist soweit, die neue Moorausstellung der Blumberger Mühle wird feierlich eröffnet. Zusammen mit unseren Partnern, Frau Prof. Vera Luthardt von der HNE Eberswalde, Dr. Martin Flade-Leiter des Biosphärenreservates Schorfheide Chorin und Dr. Aija Torkler-Leiterin der Blumberger Mühle nehmen wir das Moor genauer unter die Lupe. Neue Anwendungen können ausprobiert werden, aber auch alte Bekannte werden zu sehen sein.

Veranstaltung ist kostenfrei

 

 

NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle
Blumberger Mühle 2
16278 Angermünde
Tel.: 03331/2604-12
Mobil: 0174/6219652
Fax: 03331/ 2604-50
presse@blumberger-muehle.de
www.blumberger-muehle.de