Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Vom Kinderchor bis zum Seniorenchor: Angermünde singt, Brandenburg klingt!

Angermünde singt, Brandenburg klingt!

Die Landes-Chorbegegnung in Angermünde lädt Interessierte zu kostenfreien Konzerten ein

Angermünde, 24.05.2022

Vom 11. – 12.06.2022 wird Angermünde zur Bühne für über 600 Chorsängerinnen und -sänger aus dem gesamten Land Brandenburg. Dann veranstaltet der Landesmusikrat seine 8. Landes-Chorbegegnung in der uckermärkischen Kleinstadt – unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Frederik Bewer. Interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer aus Angermünde und darüber hinaus sind herzlich zu den kostenfreien Konzerten der 8. Landes-Chorbegegnung eingeladen.

Die Landes-Chorbegegnung ist Neustart für die Brandenburger Chormusik Die Landes-Chorbegegnung findet nur alle vier Jahre statt und soll in diesem, vom Deutschen Chorverband ausgerufenen „Jahr der Chöre“, vor allem zum gemeinsamen Singen, Austausch und zur Vernetzung einladen. Damit will der Landesmusikrat Mutmacher für die vielen Sänger*innen sein, die aufgrund der Corona-Pandemie über einen sehr langen Zeitraum gar nicht oder nur eingeschränkt musizieren konnten und zeigen, wie viele Menschen in unserem Bundesland der Chormusik verbunden sind und wie abwechslungsreich, schön und vor allem gesellschaftsrelevant
sie ist.

Vielfalt der Chormusik in der gesamten Angermünder Innenstadt zu erleben Die Landes-Chorbegegnung präsentiert an beiden Veranstaltungstagen ein vielfältiges Konzertprogramm, das sich durch die gesamte Angermünder Innenstadt zieht: vom Kinderchor bis zum Seniorenchor, vom Vokalensemble bis zum großen gemischten Chor, vom klassischen bis zum popularmusikalischen Repertoire. Die teilnehmenden Chöre sind: Freizeitchor Cantamus Potsdam, Canto Allegro Potsdam, Junge Kantorei Hermannswerder, Voices of Werder, Chor I und Chor II des Vicco-von-Bülow-Gymnasium Falkensee, Neuruppiner a- Cappella-Chor, Chor Cantus Vitalis Eberswalde, Frauenchor der Sängerstadt Finsterwalde, Spremberger Stadtchor des ASF, PopKon Cottbus, Orange Voices Oranienburg, Cross Over Hohen Neuendorf, Chor Ahrensdorf, Kinderchor Schöneiche, Kariolle Alt Rosenthal, Chorgemeinschaft Blumberg, Angermünder Stadtsänger, Handwerker-Männerchor Bad Freienwalde, sequere vocem sowie der Landesjugendchor Brandenburg.

Zentraler Veranstaltungsort ist die Open-Air-Bühne des Landesmusikrates auf dem Marktplatz, die an jedem Tag zwischen 10 – 18 Uhr bespielt wird. Die Stadtpfarrkirche St. Marien, die Altstadthalle und die Katholische Kirche sind weitere Konzertorte, die jeweils zwischen 11 – 12.30 Uhr und 14 – 15.30 Uhr besungen werden. Der Brandenburgische Chorverband plant im Museumsgarten des Hauses Uckermark überdies eine Singer’s Corner mit verschiedenen Singeaktionen für passionierte Chorist*innen und die, die es werden wollen. Chöre, die ein Juryfeedback wünschen und am Deutschen Chorwettbewerb (03. – 11.06.2023 in Hannover) teilnehmen möchten, können Interessierte im Rahmen eines Wertungssingen, jeweils ab 11.30 Uhr, im Einstein-Gymnasium erleben. Alle Veranstaltungsorte sind fußläufig erreichbar. 

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Projektleiterin Kristin Jagusch (vorzugsweise mobil: 0179 – 234 41 39, 0331 – 280 35 28, jagusch@landesmusikrat-brandenburg.de).

 

Weitere Informationen