Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Viel Spaß und Erfolge bei Schwimmkursen der Stadt Angermünde am Wolletzsee

Mit einer Bootstour verabschiedet

Viel Spaß und Erfolge bei Schwimmkursen der Stadt Angermünde am Wolletzsee

Die Stadt Angermünde konnte in diesem Jahr wieder einen offenen Schwimmkurs im stadteigenen Strandbad Wolletzsee anbieten. Zwölf Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren nahmen an dem 6wöchigen Kurs teil. Am letzten Tag erlebten sie eine Spritztour mit dem Motorboot der Wasserwacht und erhielten ihre Schwimmabzeichen. Auch einige der geplanten Schwimmlager konnten nach den Sommerferien noch durchgeführt werden.

„Mit dem Strandbad Wolletzsee hat die Stadt Angermünde beste Voraussetzungen für eine gute Schwimmausbildung. Hier können Nichtschwimmer im überwachten Badebereich das sichere und richtige Schwimmen erlernen und auf der 50 m Bahn dann ihr Schwimmabzeichen ablegen.“ informiert Schwimmmeister Frank Pyritz.

Um Kindern das wichtige Schwimmen im Freiwasser näher zu bringen, bietet die Stadt auch einen eigenen Schwimmkurs an:

„Ziel unseres Schwimmkurses ist es, die Kinder an das Wasser zu gewöhnen und die Grundfertigkeiten des Schwimmens im See zu erlernen.“ so Christian Rolke, der gerade eine Berufsausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe bei der Stadt absolviert.

 

Einige Schwimmlager konnten trotz Corona-Beschränkungen stattfinden

In jedem Jahr nutzen Schulen aus der Region das Strandbad zur Durchführung von Schwimmlagern. In diesem Jahr mussten einige Termine aufgrund der Corona-bedingten Schließung der Schulen im Juni abgesagt werden. Doch erfreulicherweise konnte die Grundschule Gustav-Bruhn ihr 9tägiges Schwimmlager mit insgesamt 586 Schülerinnen und Schülern sowie 52 Erwachsenen durchführen.

Auch die Ehm Welk-Oberschule absolvierte einen Badetag mit 113 Kindern. Aus dem Amt Oder-Welse waren 247 Kinder zum Schwimmlager im Strandbad Wolletzsee. Weiterhin nutzten viele Kitas und verschiedene Einrichtungen des EJF den Gruppentarif beim Eintritt.

Wie in jedem Jahr haben die Kinder dann zum Abschluss die Möglichkeit, ihr Schwimmabzeichen abzulegen: So konnte Schwimmmeister Frank Pyritz insgesamt 96 Seepferdchen, 26 Bronze-, 12 Silber- und 3 Gold-Schwimmbefähigungen vergeben.

X
X