Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Strandbad Wolletzsee startet am 4. Juni in die Saison

Strandbad Wolletzsee startet am 4. Juni in die Saison

Gäste erwarten einige Neuerungen aber auch Hygienemaßnahmen

„Das Warten auf den Saisonstart am Strandbad Wolletzsee hat endlich ein Ende“ teilt Maria Schmidt, Fachbereichsleiterin Bildung, Kultur, Soziales der Stadtverwaltung Angermünde mit. „Wir freuen uns, durch die aktualisierte Eindämmungsverordnung nun offiziell bereits am 4. Juni öffnen und Groß und Klein wieder in unserem Strandbad begrüßen zu können.“ berichtet sie weiterhin. Auch der Imbiss, betrieben durch die UM-Fleisch und Wild GmbH sowie der Bootsverleih der Städtische Werke Angermünde GmbH sind bereit für die Saison. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Saisonstart des Strandbades Wolletzsee verschoben werden.

Grundlage für die Eröffnung des Strandbades ist die Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen. So muss zwischen Personen, die nicht in einem Haushalt zusammenleben, ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden. Dies gilt auch auf dem gesamten Gelände, also auf der Liegewiese und im Wasser, sowie an dem Kassen- und Imbisshäuschen und im Sanitärbereich. Personen mit Atemwegsinfektionen dürfen das Strandbad nicht besuchen. Darüber hinaus ist die Stadt verpflichtet, die Kontaktdaten der Gäste aufzunehmen und für vier Wochen zu hinterlegen. Das entsprechende Datenblatt erhält jeder Gast bei der Eintrittskassierung. Im Eingangsbereich und auf dem gesamten Gelände werden Hinweisplakate dazu angebracht.

In den letzten Monaten hat sich am Wolletzsee einiges getan, denn die Stadt Angermünde hat viel in ihr Strandbad investiert: So werden die Gäste am Eingang von dem neu gestalteten Kassen- und Imbisshäuschen begrüßt. „Hier hat das ganze Team des Strandbades mitgeholfen und auch die Holzbänke erhielten einen neuen, freundlicheren Anstrich.“ so Maria Schmidt. Direkt am Strand wurden drei neue Spielgeräte errichtet, darunter eine Matschanlage und ein Sandbagger. Die Stadt Angermünde investierte in diese neuen Geräte rund 23.000 Euro. Auch Spenden der Adler-Apotheke mit Inhaber und Stadtverordneten Robert Dalchow halfen bei der Realisierung.

Doch das größte Bau-Projekt ist die neue Steganlage mit Sprungturm. Seit Februar dauern die Arbeiten an der großen Steganlage an, die dann auch wieder eine 50m-Bahn hat und für den Schul- und Schwimmsport genutzt wird. Auf die müssen sich die Gäste allerdings noch ein bisschen gedulden. Die Anlage wird am 17. Juni durch den TÜV geprüft und kann dann erst in Betrieb genommen werden. Bis dahin ist dieser Bereich für die Badegäste gesperrt.

In diesem Jahr können auch die Öffnungszeiten ausgeweitet werden, da es der Stadt Angermünde gelungen ist, zwei neue Fachangestellte für Bäderbetriebe im Team zu begrüßen. Das Strandbad Wolletzsee öffnet von Juni bis August täglich von 9 bis 20 Uhr und im September von 10 bis 19 Uhr. Die Eintrittspreise haben sich nicht verändert: So kosten Tageskarten für Erwachsene 3,00 Euro, ermäßigt 1,00 Euro. Auch Jahreskarten sind für 20,00 für Erwachsene und 10,00 Euro im ermäßigten Tarif erhältlich. Jahreskarten für Familien mit ein oder mehr Kindern kosten 40,00 Euro.

Die Stadt Angermünde möchte auch auf einen Hinweis der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. aufmerksam machen. Sie informieren auf ihrer Internetseite, dass Grippe- und auch Coronaviren nach derzeitigem Wissensstand nicht über das Badewasser übertragen werden können. Damit besteht beim Baden kein erhöhtes Infektionsrisiko und es gelten dieselben Vorsichtsmaßnahmen, wie in allen anderen öffentlichen Gebäuden. Desinfektionsmittel für die Hände steht am Eingangsbereich des Strandbades für alle Gäste bereit.

X
X