Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Schmargendorf

Hinter flachen Hügeln entlang von Feldern und Wiesen kommt man in die romantische Ortschaft Schmargendorf. Das verträumte Dorf am anliegenden Grumsiner Forst, ist durch seine im 13. Jahrhundert aus Granitsteinen erbaute Kirche bereits aus wenigen Kilometern Entfernung zu erkennen. Eigebettet in eine reizvolle Landschaft und umgeben von Weideflächen und Badeseen hat sich die Gemeinde bereits im Jahr 1287 gegründet.

Die heutigen knapp 280 Einwohner erfreuen sich nicht nur der mitreißenden Landschaft, sondern auch an dem kleinen urigen Landgasthof „Zur Kröte“. Die rustikale Kneipe lädt zu kühlen Getränken und einheimischen Gerichten, selbstproduzierten Obstsäften und Obstweinen ein.

 

Das in ländlicher Idylle gelegene Dörfchen prägen Fachwerk- und Klinkerhäuser, der im Ortskern liegende Dorfteich bildet das Herzstück des Dorfes und lädt zum Erholen und Entspannen ein.

Fast jeder trinkt sie gerne, alle kennen sie und sie ist der Nährstoff des Lebens – Milch!

Und in dem kleinen Örtchen Schmargendorf unweit der Stadt Angermünde liegt das uckermärkische Milch-Mekkar!

Hier kann man einen Blick hinter die Ku(h)lissen werfen und genau verfolgen woher das „weiße“ Gold kommt. Frisch, regional und nachhaltig werden Milchprodukte in einem traditionellen und trotzdem innovativen Familienbetrieb produziert.

Bereits seit 2005 produziert Gunnar Hemme und beliefert nicht nur das Umland mit frischen Produkten, auch im überregionalen Markt konnte sich das Unternehmen etablieren.

Weitere Informationen und Sehenswertes sowie Vereine

X
X