Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Kerkow

Das typische Angerdorf Kerkow, liegt unmittelbar vor den Toren der Stadt Angermüde und wird vor allem durch die landwirtschaftliche Nutzung des Umlandes geprägt. Bekannt ist der Ort primär durch das Gut Kerkow, welches für traditionelles Handwerk, qualitative regionale Produkte und eine nachhaltige ökologische Bewirtschaftung steht. Aufgrund der Einbettung in das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin mit seinen Waldgebieten und zahlreichen Gewässern, erhält er Ort einen ganz besonderen Charakter.

Die knapp 411 Einwohner sind nicht nur stolz auf ihr Gut Kerkow, sondern auch auf das angrenzende NABU-Naturerlebniszentrum Blumenberger Mühle. Die Naherlebnisstätte hat sich zur Aufgabe gemacht regional und überregional Wissen über und um die Biosphäre, das Reservat und die ansässige Tier- und Pflanzenwelt zu vermitteln. Unter der Berücksichtigung der vorherrschenden Landschaftsfaktoren werden vertriebene Ökosysteme wieder in ihre natürliche Umwelt integriert und vor dem Aussterben bewahrt. Durch konzentrierte Wissensvermittlung, soll die Gesellschaft sensibilisiert und die Wahrnehmung umweltrelevanter Themen geschärft werden.

 

Wer die Region um den Ort erkunden will hat die Möglichkeit in einer der gastronomischen urige Einrichtungen einzukehren. Die diversen ansässigen Imbissbetreiber bieten regionale Kost und kühle Getränke an. Für den großen Hunger vor allem für Fleischliebhaber bietet das Gut Kerkow eine reichhaltige Auswahl an regionalen Fleisch- und Wurstwaren, ob im Hofladen oder im angegliederten Restaurant.

Gut Kerkow

Das Gut Kerkow setzt auf qualitativ hochwertige regionale Produkte, im Hinblick auf eine kulturell, sozial und ökologisch nachhaltige Entwicklung, werden hier nicht nur die dem Gut angegliederten Tiere geschützt, sondern auch die umliegende Landschaft und Ökosysteme. Betrieben wird das Gut nach der Vorstellung eines in sich geschlossenen landwirtschaftlichen Systems. Hierbei stehen kurze Wege für Transport und Verarbeitung, Transparenz bei der Herstellung und eine ressourcenschonende Bearbeitung der landwirtschaftlichen Nutzflächen mit regional erzeugten Produkten im Vordergrund.

Der Hof arbeitet nach dem Grundsatz, dass eine gesunde und bewusste Ernährung (sowohl von Mensch, als auch Tier) nur mit der eigenen Erzeugung von Lebensmitteln sichergestellt werden kann. Diese Überzeugung soll nach Außen geteilt werden, indem das Gut nach einem einfachen Konzept geführt wird. Es soll ein Hof sein der gut ist. Für Tier, Mensch und Umwelt.

Weitere Informationen und Sehenswertes sowie Vereine

 
 
X
X