Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Altkünkendorf

Der Ortsteil Altkünkendorf mit seinen Gemeindeteilen Luisenhof und Grumsin liegt gut 9 km westlich der Kernstadt Angermünde, eingebettet in eine abwechslungsreiche Naturlandschaft mit dichten Wäldern und idyllischen Badeseen. Der Ort grenzt unmittelbar an das UNESCO Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Er ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren und Führungen.

UNESCO Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin

Im Juni 2011 wurde der Buchenwald Grumsin in die Liste des UNESCO Weltnaturerbes aufgenommen. Der Buchenwald des Grumsin ist ein seit über 20 Jahren nicht mehr bewirtschafteter Wald. Er steht neben den Buchenwäldern bei Serrahn (MV), Jasmund (MV), Heinich (TH) und Kellerwald-Edersee (HE) als Naturerbe in Deutschland unter Schutz. Neben dem NABU Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle und dem Besucher- und Informationszentrum Geopark Groß-Ziethen ist der Infopunkt in Altkünkendorf mit Ausstellung zum Grumin ein informativer Startpunkt für Erkundungen und geführte Wanderungen durch das Welterbe. Direkt neben dem Infopunkt befindet sich die Dorfkirche mit einem zum Aussichtsturm ausgebauten Kirchturm. Von hier lässt sich das eindrucksvolle Waldgebiet und die malerische Naturlandschaft von oben bestaunen. 

 

Wanderungen

Wer den Grumsin bewandern möchte, findet vor Ort vier mit jeweils unterschiedlich farbigen Buchenblättern markierte Wanderrouten. Sie haben eine Länge von 7,2 bis maximal 21,5 km Länge. Drei davon finden ihren Anfang am Infopunkt in Altkünkendorf. Der vierte startet am Infozentrum Geopark Groß Ziethen. Kartenmaterial kann vor Ort erworben werden:

 

Infopunkt UNESCO Weltnatur-Erbe Buchenwald Grumsin
Altkünkendorfer Straße 22, 16278 Angermünde, OT Altkünkendorf (direkt neben der Dorfkirche)

Weitere Wanderungen führen durch eine faszinierende Landschaft mit artenreichen Mischwäldern und alten Alleen vorbei an zahlreichen natürlichen Gewässern:

  • zum Ortsteil Wolletz und weiter bis zum Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle oder in den Lenné-Park nach Görlsdorf
  • nach Glambeck mit Fachwerkkirche, Dorfmuseum und Taubenturm
  • in die Nachbarorte Neugrimnitz zur Glasstube und Althüttendorf zur Naturbeobachtungsstation am Grimnitzsee

Radtouren

  • auf dem Radfernweg Berlin-Usedom mit der Möglichkeit, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin von der Schorfheide bis in den Norden der Uckermark zu erkunden
  • entlang des Uckermärkischen Radrundweges über Kerkow (Gut), Angermünde (historische Altstadt) in den Nationalpark Unteres Odertal mit seiner einzigartigen Flussauenlandschaft

Weitere Informationen und Sehenswertes sowie Unterkünfte und Vereine

Informationen zum Grumin, zu Wanderungen und dem Infopunkt: www.weltnaturerbe-grumsin.de

Informationen zur Dorfkirche mit Aussichtsturm: http://die-dorfkirche.de

Galerie & Atelier: http://louisenhof2.de

Regionale Produkte: https://grumsiner.de/ 

Schorfheidelauf: http://www.schorfheide-lauf.de/

Unterkünfte (Auswahl): 

www.schullandheim-altkuenkendorf.de

www.gutshaus-mon-plaisir.de

http://gruenes-haus-uckermark.de/

X
X