Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Große Freude bei Geschenkübergabe

Große Freude bei Geschenkübergabe

Hort „Abenteuerland“ löst Gänsemarktscheck ein und übergibt neues Spielzeug

Es ist schon eine kleine Tradition, dass man sich auf dem Angermünder Gänsemarkt mit dem Weihnachtsmann fotografieren lassen kann und der Erlös dieser Aktion an gemeinnützige Vereine und soziale Einrichtungen gespendet wird. Im letzten Jahr ging das Geld auf Initiative der Fotografen Ute & Andreas Ludwig von rund-UM-photo und Joachim Brückner von der Manufaktur STein//Holz an die Deutsche Hirntumorhilfe und den Hort „Abenteuerland“ der Angermünder Grundschule Gustav-Bruhn. Nun wurde der Scheck für die Hortkinder in Höhe von 352,00 Euro eingelöst.

Am 4. April war es soweit – alle Hortkinder versammelten sich auf dem Schulhof und durften dabei sein, als das große Geschenk geöffnet wurde. Doch zuvor wurden nochmal die Wünsche der Kinder aufgezählt: Von Trampolin über Seilbahn bis hin zu Puzzle und Hängematte war alles dabei. „Uns ist es wichtig, dass die Kinder mitentscheiden. Darum wurden im Vorfeld Kinderversammlungen in allen Hort-Klassen organisiert und Wunschzettel geschrieben. Nach denen richteten wir uns beim Einkauf.“, so Heike Scholz, stellvertretende Hortleiterin. „Aber auch die Art des Spielzeugs war entscheidend“ berichtet sie weiterhin. „Die Kinder brauchen nach dem Schultag vor allem Bewegung, am besten draußen.“ Die Wahl viel deshalb auf ein neues Tretauto, einen Fußball und einen Volleyball, die nach dem Auspacken sofort zum Einsatz kamen.

Im Hort „Abenteuerland“ werden zurzeit ca. 210 Kinder der 1. bis 4. Klasse im Alter von 6 bis 10 Jahren betreut. Veranstaltungen wie die WIKU, der Gänsemarkt oder das Angermünder Stadtfest werden von der Einrichtung regelmäßig durch Musical-Vorstellungen, Instrumentalstücke und Gesangseinlagen durch die Hortkinder bereichert. Dieses Engagement wurde in diesem Jahr durch den Erhalt des Erlöses aus der Fotoaktion belohnt.

X
X