Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Start der Sanierungsarbeiten an der Turnhalle der Puschkinschule

Start der Sanierungsarbeiten an der Turnhalle der Puschkinschule

Modernisierung und Anbau noch in diesem Jahr

Angermünde, den 17. März 2023

Im September 2022 erhielt die Stadt Angermünde von Bildungsstaatssekretär Steffen Freiberg persönlich den Fördermittelbescheid über 502.576 Euro für die Sanierung der Turnhalle der Puschkinschule. Die Mittel stammen aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm für den Bereich Schulbau (KIP II – Bildung – Schule). Ein zweiter Fördermittelbescheid lag der Stadt bereits vor. Im März 2023 starteten die Bauarbeiten an der Turnhalle in der Fischerstraße in zwei Bauabschnitten, bei denen die Turnhalle durch einen Anbau erweitert und saniert wird. 

Die Turnhalle der Angermünder Grundschule Puschkinschule wurde in den 70er Jahren an dem Schulstandort errichtet. Mittlerweile entspricht sie nicht mehr den Anforderungen an eine zeitgemäße Sporthalle und wird auch den Bedarf nach Umkleide- und Sanitärräumen nicht mehr gerecht. Im ersten Bauabschnitt erfolgt ein Anbau an die vorhandene Turnhalle, welcher Umkleideräume und sanitäre Einrichtungen inklusive Duschen beinhaltet. Dafür erhielt die Stadt Angermünde bereits einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 701.254,81 Euro (90% der zuwendungsfähigen Ausgaben) im Rahmen des Investitionspaketes zur Förderung von Sportstätten durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB).

Der Abschluss der Gesamtsanierung erfolgt im zweiten Bauabschnitt. Hier soll die vorhandene Turnhalle nach bautechnischen Anforderungen ertüchtigt und modernisiert werden. In diesem Bauabschnitt sind unter anderem die Erneuerung der Außenfassade, Türen, Fußböden, Decke, Lüftungsanlagen einschließlich Heizung und Elektroanlagen sowie der Beleuchtung geplant. Außerdem sollen Abstellmöglichkeiten für Sportgeräte erweitert werden sowie ein Sanitätsraum geschaffen werden. Dafür hat die Stadt Angermünde einen Fördermittelantrag im Rahmen von KIP II bei der ILB gestellt. Die Kosten für diese Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 718.000 Euro. Die bewilligte Förderung beträgt 502.576 Euro.

In dem Ausführungszeitraum kann es zu verkehrlichen Einschränkungen im Bereich Fischerstraße und Seestraße kommen. Die Parkplätze vor der Sporthalle Puschkin-Grundschule stehen in diesem Zeitraum nicht zur Verfügung. Die Stadt bittet um Rücksichtnahme und besondere Vorsicht aufgrund des Schulwegs von Grundschulkindern.

Gefördert durch: