Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Museum Angermünde setzt Veranstaltungsreihe „Objekt des Monats“ fort

Museum Angermünde setzt Veranstaltungsreihe „Objekt des Monats“ fort

Neue Öffnungszeiten ab April

Seit wenigen Wochen kann das Museum Angermünde am neuen Standort im Haus Uckermark seine Türen für Gäste öffnen und die Ausstellungsräume erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Nun sollen auch Veranstaltungen folgen: Zum Osterfest 2021 setzt das Museum Angermünde seine Reihe „Objekt des Monats“ nach mehrmonatiger Pause fort. Am 30. März geht es um das Thema „Heiden im Museum“. Es sind noch Plätze zu vergeben.

Museumsleiter Ralf Gebuhr widmet sich mit seinem Team dabei einem Thema der Dauerausstellung und stellt es in den Kontext der Osterzeit: „Ostern ist das Fest der Auferstehung, der Öffnung und des erwachenden Lebens. In christlicher Symbolik können die aufgeschlagenen Schalen von Eiern auch ein Symbol für die Öffnung des Grabes Christi sein. Doch reicht die Eier-Symbolik oft weiter zurück und findet sich ähnlich auch in anderen, in „heidnischen“ Religionen. Darum geht es bei „Heiden im Museum“, unserem „Objekt des Monats“ im April“, so Ralf Gebuhr.

Mit den „Heiden“ von Kummerow gehört das „Heidentum“ zu den wichtigen Themen des Museums. Es wird der Frage nachgegangen, was Geräte aus Stein und kleine Töpfe mit Göttern und Zwergen zu tun haben.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 30. März um 10 Uhr im Haus Uckermark statt. Sie dauert etwa eine Stunde und ist kostenlos. Auch hierzu kann man sich gerne telefonisch anmelden. Wegen der geltenden Hygieneregeln gibt es nur wenige Plätze, aber einige sind noch frei.

 

Unser Museum ist für Sie geöffnet

Wer das Museum Angermünde besuchen möchte, muss sich vorab unter der Telefonnummer 03331-297660 anmelden. Das Haus und die Ausstellung können dann ohne Zeitbegrenzung besucht werden.

Auch Karfreitag (2. April), Samstag (3. April) und Ostersonntag (4. April) hat das Museum geöffnet.

Am Ostersonntag erwartet die Gäste eine besondere Überraschung: Zum ersten Mal hat auch die Museumswerkstadt geöffnet. Dort wartet auf unsere kleinen und großen Museumsbesucher ein alter Brauch: ein Osterei zum Bemalen.

Corona-bedingt gelten ab dem 5. April neue Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag 10-16 Uhr, Montag und Dienstag geschlossen.

X
X