Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Stolper Turm

Stolper Turm

Fantastischer Blick über den Nationalpark Unteres Odertal

Ein besonderes Ausflugsziel findet man im Angermünder Ortsteil Stolpe: Die nach einer Sage auch „Grützpott“ genannte Turmburg thront über dem kleinen Ort und ist mit seinen 18 Metern Durchmesser der größte Bergfried Brandenburgs. Von hier aus eröffnet sich nicht nur ein herrlicher Blick in das Gebiet des Nationalparks Unteres Odertal, das Gebäude bietet auch interessante Einblicke in die Geschichte.

Als Wohnturm wurde der „Grützpott“ im 12. Jahrhundert errichtet und war Schauplatz verschiedener territorialer Auseinandersetzungen. Heute kann die Turmburg eigenständig oder im Rahmen einer Führung besichtigt werden. 

Öffnungszeiten vom 02.06.2021 bis 31.10.2021

  • Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag von 10:00 bis 12:00 Uhr, 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Samstag von 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise:

  • 2,50 € je Person (Kinder bis 16 Jahre frei)
  • 2,00 € je Person bei einer Gruppe ab 8 Personen

  • Aktuelles

  • Infrastrukturprobleme melden

    Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen
  • Imagefilm der Stadt Angermünde

  • Informationsbroschüre der Stadt Angermünde

    Bürgerbroschüre 2021
  • „SEHENSwert“ – Angermünder Geschichte erleben


  • X
    X