Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Hunderte Seifenblasen zum Kindertag in Angermünde

Hunderte Seifenblasen zum Kindertag in Angermünde

Stadtverwaltung überrascht Hort- und Kitaeinrichtungen mit besonderen Geschenken

Am 1. Juni stehen bekanntlich die Kinder im Mittelpunkt, denn es wird der Internationale Kindertag gefeiert. Auch Bürgermeister Frederik Bewer und die Fachbereichsleiter der Stadtverwaltung Angermünde nutzten diesen Tag, um die Kinder in den städtischen Kita-Einrichtungen zu überraschen. Alle fünf Kindertagesstätten und zwei Horteinrichtungen bekamen Seifenblasenmaschinen, die sofort zum Einsatz kamen und alle begeisterten. „Wir möchten den Kindern und Erziehern eine Freude bereiten und ihnen symbolisch zeigen, dass wir an sie denken“, so Maria Schmidt, Fachbereichsleiterin für Bildung, Kultur und Soziales, die die Aktion initiiert hat.

Maria Schmidt und Kämmerin Christin Türpe besuchten die Kitas der Stadt Angermünde und erlebten in allen Einrichtungen tolle Kindertagsfeste. So waren die Kinder der Kita „Miezekatz“ in Frauenhagen mit einem Traktor und Anhänger unterwegs und machten ein Picknick. Bei den Greiffenberger „Burgzwergen“ veranstalteten die Erzieherinnen einen kleinen Jahrmarkt mit Zuckerwatte, Büchsenwerfen und frischen Waffeln. Einen großen Uhu konnten die Kinder der Kita „Spatzenhaus“ in Kerkow bestaunen und in Crussow kam das Theater „Stolperdraht“ zu Besuch in die „Villa Kunterbunt“. Und auch die Kinder in der Neukündendorfer Kita „Wichtelhaus“ erlebten an diesem Tag eine tolle Party mit Büffet und kleinen Geschenken.

Bürgermeister Frederik Bewer und Christian Radloff, stellvertretender Bürgermeister und Fachbereichsleiter Wirtschaft und Ordnung, besuchten die beiden Horteinrichtungen „Am Mündesee“ und „Abenteuerland“, die nach vielen Monaten endlich wieder von allen Kindern besucht werden können. Auch hier wurden bunte Nachmittage durch die Erzieherinnen und Erzieher gestaltet. „Auf die Kinder warteten nach einer gemeinsamen Eisschleckaktion viele spaßige Angebote wie Bierdeckellauf, Wasserspritzwettbewerb, Tattoo-Studio, Ballonmalerei, Kreidefarbenfabrik und eine Seifenblasenfluganlage“, so Monika Krüger, Leiterin des Hortes „Am Mündesee“. Auch in den Horten war die Freude über die neue Seifenblasenmaschine groß: „Diese wurde selbstverständlich gleich in die Aktion mit eingebaut und sorgte für viel Freude mit ihren schillernden Seifenblasen, welche fröhlich über den Hof tanzten“, so Monika Krüger.

X
X