Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Junge Musiktalente im Rathaus empfangen

Empfang der Teilnehmenden am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2020 im Rathaus Angermünde

Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ist ein Höhepunkt für den Musikernachwuchs, auf den sich die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften intensiv vorbereiten. Um diese musikalische Leistung und das Engagement der jungen Talente zu würdigen, empfängt Frederik Bewer, Bürgermeister der Stadt Angermünde, die Teilnehmenden des Regionalwettbewerbes „Jugend musiziert“ aus den Angermünder Musikschulen bereits seit zwei Jahren im Rathaus.

Auch in diesem Jahr konnten die jungen Musikertalente bei einem eigenen Empfang ihren Familien und Gästen ihr Können präsentieren und sich zu Recht feiern lassen. Christian Radloff, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Angermünde überreichte Urkunden und gratulierte den Schülerinnen und Schülern. Auch Dorothea Janowski, Direktorin der Uckermärkischen Musik- und Kunstschule „Friedrich Wilhelm von Redern“ und Dieter Grenz, Koordinator für die Nebenstelle in Angermünde der Kreismusikschule Uckermark nutzten die Chance, ihren Schützlingen zu gratulieren und den engagierten Lehrekräften zu danken.

Zum diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ vertraten zwei Musikschüler der Kreismusikschule Uckermark Nebenstelle Angermünde und zehn Schülerinnen und Schüler der Uckermärkischen Musik- und Kunstschule „Friedrich Wilhelm von Redern“ erfolgreich die Stadt.

Der Empfang fand am 26. Februar 2020 um 18.00 Uhr im Ratssaal statt. Neben dem eigentlichen Wettbewerb stellt auch er einen kleinen Höhepunkt für die jungen Schülerinnen und Schüler dar. Dorothea Janowski bedankt sich bei der Stadt Angermünde im Namen der Musikschüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern ganz herzlich für diesen schönen Abend. 

Mehr zu Wettbewerb Jugend musiziert sowie alle Ergebnisse unter: https://jumu-brandenburg.de/

X
X