Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Informationen der Stadtverwaltung zu den Kita-Beiträgen

Informationen der Stadtverwaltung zu den Kita-Beiträgen

Erlass für nicht-betreute Kinder in städtischen Einrichtungen

Laut Beschluss der Angermünder Stadtverordnetenversammlung zu den Kita-Beiträgen erhebt die Stadtverwaltung für die Monate April, Mai und Juni 2020 für Eltern, deren Kinder die Notfallbetreuung nicht in Anspruch genommen haben, keine Beitragsgebühren. Das gilt für die Kindertagesstätten und Horteinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Angermünde. Alle Eltern, für die dies zutrifft, erhalten von der Stadtverwaltung einen Infobrief.

Diese Regelung geht zurück auf eine Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, nach der Beiträge, die nicht erhoben wurden, dem Träger erstattet werden. Dies ist jedoch nur für Kinder möglich, die während der Corona bedingten Schließung der Einrichtungen nicht betreut wurden.

Eltern, die den Beitrag für diese Monate bereits überwiesen haben, können den Betrag entweder mit späteren Monaten verrechnen lassen oder eine Rücküberweisung vereinbaren.

Bezüglich der Beiträge von Kindern, die die Notfallbetreuung in Anspruch genommen haben, wird noch eine gesonderte Entscheidung getroffen. Ab Juli 2020 werden alle Beiträge wieder laut abgeschlossenem Betreuungsvertrag erhoben. Alle Einrichtungen der Stadt sind seit dem 15. Juni 2020 wieder im Normalbetrieb.

 

X
X