Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Ferienangebot geht mit Kunstwerken und Naturentdeckungen zu Ende

Kinder entdecken den Grumsin

Ferienangebot geht mit vielen Kunstwerken und Naturentdeckungen zu Ende

Zusammen mit dem NABU Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle bot die Stadt Angermünde im Rahmen des Interreg-Buchenwaldprojektes BEECH POWER ein kreatives Ferienangebot für Kinder ab 6 Jahren an. Volontärin Anna Kalandrova aus dem Interreg Volunteer Youth-Programm organisierte in Zusammenarbeit mit Studenten der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung und dem Team der Blumberger Mühle spannende Tage, in denen die Ferienkinder das UNESCO Weltnaturerbe Teilgebiet Buchenwald Grumsin erlebten und sich künstlerisch mit dem Thema Natur auseinandersetzten.

Am ersten Tag der Aktion tauchten die Kinder spielerisch in die Natur ihrer Region ein und erkundeten bei einer geführten Wanderung den Buchenwald Grumsin. Sie entdeckten seine Flora und Fauna und begannen, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. An den anderen beiden Tagen kreierten sie zusammen mit den zwei regionalen Künstlerinnen Johanna Martin und Inga Carrière eigene kleine Kunstwerke, wie Masken oder Zeichnungen und Modelle von ausgedachten Tieren und Wesen.

„Neben der Bedeutung der Bindung an die natürliche Umwelt von klein auf wollten wir mit dieser Aktivität auch kommunizieren, was alles in einer Region mit Hilfe der EU-Programme getan werden kann.“ so Anna Kalandrova. „So erwachsen daraus im besten Falle auch andere Aktivitäten, die zur Lebensqualität und der weiteren Entwicklung der Region beitragen.“ Um das Projekt nachhaltig am Leben zu erhalten wurde das Ferienangebot filmisch begleitet, so dass es im Nachgang einen Imagefilm zum KreativWald-Angebot gibt.

Mehr zum Interreg Projekt BEECH POWER der Stadt Angermünde unter: https://www.angermuende.de/politik-verwaltung/beech-power/

 

Bilder: Blumberger Mühle, Anna Kalandrova

X
X