Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Seniorenweihnachtsfeier mit wichtigen Dankesworten

Herzliche und stimmungsvolle Atmosphäre bei der Seniorenweihnachtsfeier der Stadt Angermünde

Im Dezember fand der traditionelle Weihnachtsnachmittag für alle älteren Bürgerinnen und Bürger der Stadt Angermünde statt. Begleitet von der Gruppe Ambross nutzten 240 Gäste den Tanznachmittag, um sich zu treffen und gemeinsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Für eine wunderbare und herzliche Stimmung sorgten die Kinder des TanzForUM Schwedt und das Dresdner Duo Claudia und Carmen, die ein mitreißendes Akrobatik- und Musikprogramm präsentierten.

Für Bürgermeister Frederik Bewer ist diese Feier aber auch eine wichtige Gelegenheit, auf das Jahr zurückzublicken, über die Arbeit der letzten Monate zu berichten und mit den Menschen zusammenzukommen. Zwei Angermündern sprach er dabei ganz besonderen Dank aus: Zum einen dankte er Dieter Beiersdorf für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für das gesellschaftliche Leben in Angermünde.

Der 79jährige Angermünder engagiert sich unter anderem seit vielen Jahren im Seniorenbeirat der Stadt und organisiert Seniorenweihnachtsfeiern, Begegnungsfahrten nach Polen und weitere wichtige Höhepunkte, wie die Seniorenwoche und die Seniorenbörse. Für seine zuverlässige und aufopfernde Arbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger erhielt er Anfang Dezember 2019 die Ehrennadel der Landrätin.

Zum anderen bedankte er sich bei Enrico Schönfeld mit einem großen Präsentkorb. Seine Unterstützung bei allen Veranstaltungen der Stadt Angermünde, wie dem Stadtfest und dem Gänsemarkt sowie seine Arbeit im Strandbad Wolletzsee geschieht oftmals im Ehrenamt und durch sein persönliches Engagement. Er ist eine verlässliche helfende Hand, auf die man nicht mehr verzichten möchte.

Die Seniorenweihnachtsfeier findet in jedem Dezember statt und wird durch die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat organisiert und durchgeführt. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Weihnachtsfeier für alle Angermünderinnen und Angermünder ab 60 Jahren geben.

Fotos: Ute Ludwig, rund-UM-photo

X
X