Maerker - Melden Sie hier Straßenschäden und defekte Straßenbeleuchtungen

Angermünder Feuerwehr mit neuem Fahrzeug ausgestattet

Fuhrpark aufgerüstet

Angermünder Feuerwehr mit neuem Fahrzeug ausgestattet

Angermünde, 21.12.2021
 
Zum Fuhrpark der Angermünder Feuerwehr gehört jetzt ein nagelneues HLF 20. Das mit hochwertigen Rettungsgeräten und einer modernen Technik ausgestattete Hilfeleistungs-Löschfahrzeug hat bereits seine ersten Einsätze in der Angermünder Feuerwehr erlebt und wurde heute, am 15.12. der Presse vorgestellt. Bürgermeister Frederik Bewer, Stadtbrandmeister Jürgen Duckert sowie Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung Wolfgang Krakow übergaben es offiziell der Feuerwehr und waren sichtlich beeindruckt von der technischen Ausstattung. Das Fahrzeug ist zukünftig im Löschzug 1 im Gewerbegebiet Oderberger Straße stationiert und kommt vorrangig bei Verkehrsunfällen zum Einsatz.
 
Stadtbrandmeister Jürgen Duckert überreichte den symbolischen Schlüssel an Löschzugführer Michael Drange, der auch dafür verantwortlich ist, dass alle Kameradinnen und Kameraden, die mit dem Fahrzeug in Einsätze fahren, mit der umfangreichen Ausstattung vertraut sind. Denn selbst im Dunkeln und bei schlechter Witterung muss jeder Handgriff sitzen, das Team eingespielt sein und funktionieren. Dabei ist das HLF für die verschiedensten Einsatzgebiete zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zum Durchführen technischer Hilfeleistungen gebaut und ausgestattet worden.
 
Das Fahrzeug kostete 452.316,62 € von denen 217.130,37 € Mittel vom Land Brandenburg sind. Die restlichen Mittel wurden durch den Stadthaushalt zur Verfügung gestellt. Das HLF 20 ersetzt ein TLF 16/25, der zukünftig in Steinhöfel stationiert wird. Das dort befindliche TLF 8/18 ist bereits 43 Jahre alt und wird ausgesondert.
 
Mehr zur Angermünder Feuerwehr und Ansprechpartner unter: https://angermuender-feuerwehr.de/