Nutzung

Die Etablierung der Klosterkirche als Kulturzentrum geht einher mit dem Anliegen der Stadt Angermünde, dieses außergewöhnliche Bauwerk zu erhalten und zu entwickeln. Entsprechend diesem Grundsatz sind nur solche Nutzungen zugelassen, die in ihrer Art der historischen Bedeutung, der würdevollen Geschichte des Ortes als Teil der ehemaligen Klosteranlage der Franziskanermönche und dem Schutz des Gebäudes als Denkmal angemessen erscheinen.

Die Klosterkirche, die eine außergewöhnliche Atmosphäre und Akustik bietet, kann in der Saison von Mai bis September im Rahmen freier Kapazitäten Nutzern, vorrangig von kulturellen Veranstaltungen, zur Verfügung gestellt werden. Daneben steht die Klosteranlage auch für die Nutzung als Veranstaltungsort für gemeinnützige, gewerbliche und private Veranstaltungen zur Verfügung. Für die Durchführung von standesamtlichen Trauungen stehen der Chorraum sowie die Sakristei zur Verfügung. Ausführliche Informationen dazu sind in der Benutzungsordnung für die Klosteranlage geregelt. Für die Nutzung der Klosterkirche ist ein Entgelt gemäß der aktuellen Entgeltordnung zu zahlen.

Eine Nutzung der Klosterkirche und des Klosterplatzes ist mindestens sechs Wochen vor der geplanten Veranstaltung schriftlich gemäß dem Nutzungsantrag anzuzeigen. Danach wird zwischen dem Nutzer und der Stadt Angermünde eine Nutzungsvereinbarung abgeschlossen, in der die Art und der Zeitraum der Nutzung sowie die Höhe des Entgeltes geregelt werden.

Platzkapazität

Zweischiffige Hallenkirche mit einer Fläche von insgesamt 727 Quadratmeter Nutzfläche.

Gebäudeteil 
Langhaus 
380 m²
Chorraum 233 m²
Sakristei
57 m²
Armarium 57 m²
Klosterkirche gesamt 727 m²

 

 

Der Klosterplatz bietet eine
mehr als 1500 Quadratmeter
große Rasenfläche.

 

 

Ausstattung:   

  • Feste Bühne im Langhaus mit ca. 24 m² Fläche
  • 200 Stühle
  • Anschlüsse für Normal- und Starkstrom, Wasser (Wasseranschluss auf dem Klosterplatz)
  • Außergewöhnliche Akustik
  • Nebengebäude mit Künstlergarderoben sowie Sanitäreinrichtungen

Die Klosterkirche und der Klosterplatz sind keine komplett ausgestatteten Veranstaltungsorte.  Veranstaltungstechnik (Licht- und Tonanlage, Beamer usw.) sowie personelle Betreuung sind von den Veranstaltern eigenständig zu organisieren.

Wir unterstützen Sie bei der Organisation gern!

Aktuelles

Aktuelle Bekanntmachungen und Mitteilungen der Stadt Angermünde
Aktuelle Bekanntmachungen und Mitteilungen der Stadt Angermünde finden Sie unter Bürgerservice - Bekanntmachungen. 
mehr  mehr
Regionaler Lotsendienst im Landkreis Uckermark
ExistenzgründungsförderungGemeinsame Richtlinie des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und des Ministeriums für Wirtschaft und Energie zur... 
mehr  mehr
HAVELLAND- IMPRESSIONENEine Fotoausstellung von Dr. Tilo Geisel
„Mit meinen Fotografien möchte ich die Schönheit, Eigenart aber auch das Alltägliche der Landschaft des Havelländischen Luchs darstellen. Dabei versuche ich die... 
mehr  mehr
Helfen - Beraten - Vorbeugen
        Zweck und Ziel des WEISSEN RINGS: Unmittelbare Hilfe für Kriminalitätsopfer und ihre Familien Öffentliches Eintreten für... 
mehr  mehr

Häufig nachgefragt

Veranstaltungen
Grundstücke
Stadtgeschichte
Fachbereiche
Kontakt, Sprechzeiten
Telefonnummern