Suche

Service
Aktuelles

Eröffnungskonzert der Uckermärkischen Musikwochen
Samstag, 13. August, 19 Uhr  Marienvesper, Eröffnungskonzert der Uckermärkischen Musikwochen Johann Rosenmüller Ensemble, Leitung: Arno PaduchWerke von Maurizio Cazzati und Don... 
mehr  mehr
Aktuelle Bekanntmachungen
Aktuelle Bekanntmachungen der Stadt Angermünde finden Sie unter Bürgerservice - Bekanntmachungen. 
mehr  mehr
Angermünder Klostersommer 2016
Mitten in der liebevoll sanierten Altstadt Angermünde öffnet in der Zeit von Ende April bis Anfang Oktober die mehr als 700 Jahre alte beeindruckende Franziskaner-Klosterkirche ihre... 
mehr  mehr
99. Ausstellung im Rathaus Angermünde
2. Ausstellung der Maler und Malerinnen der künstlerischen Gruppe „Mischpalette“ Die Mischpalette - das sind Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Kurses Malen – Zeichnen -Drucken... 
mehr  mehr
Häufig nachgefragt
Sie sind hier: Tourismus

Willkommen in Angermünde - dem Tor zur Uckermark
Staatlich anerkannter Erholungsort

Wir freuen uns, SMarkt mit Rathausie über Angermünde informieren zu dürfen und laden Sie ein, mehr über die Stadt und die Region zu erfahren. "Wie eine Weltstadt lag Randemünde da, mit seiner mächtigen Marienkirche, dem Kloster, dem Pulverturm, und überhaupt“. So sahen Ehm Welks „Heiden von Kummerow“ Angermünde auf ihrer "Völkerwanderung", die sie von Biesenbrow  -  dem literarischen Kummerow - in die Stadt führte. Angermündes über 775-jährige historischen Altstadt hat sich den liebenswürdigen Charme der einstigen Ackerbürgerstadt bewahrt. Zu einem besonderen Markenzeichen entwickeln sich Kunstwerke, denen man bei einem Stadtbummel immer wieder begegnet. Neben Biesenbrow gehören noch 22 weitere sehr sehens- und erlebenswerte Dörfer zur Stadt. Dem Stadtgebiet nach ist Angermünde die zehntgrößte Stadt in Deutschland. 

Die Landschaft besticht mit ihrer lichten Weite. Wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen, findet man Ruhe und Gelassenheit. Besucher sind begeistert von der "Natur pur", die sie im Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin oder im Nationalpark "Unteres Odertal" zu finden glauben. Angermünde versteht sich als Brücke zwischen den beiden Großschutzgebieten. Es gibt viel zu sehen und zu erleben in und um Angermünde und das nicht nur im NABU Informationszentrum Blumberger Mühle, den "Grützpott" der mittelalterliche Burgturm in Stolpe, am Strandbad Wolletzsee und im Tierpark, beim Burgfest auf der Greiffenburg, beim Oldtimertreffen in Frauenhagen, beim Schorfheidelauf in Altkünkendorf und und und....

Kurzum, Angermünde bietet jede Menge für ganz eigene Entdeckungen. Die Touristinformation Angermünde informiert Sie gerne ausführlich und unterbreitet Ihnen individuelle Programme für einen erlebnisreichen Aufenthalt.